Russland — USA

Am 28. Sep­tem­ber begann vor Vladi­vos­tok die bilat­erale rus­sisch-amerikanis­che Übung Pacif­ic Eagle.

Marineforum ADMIRAL PANTELEYEV (Foto: Michael Nitz) Die US-Navy hat­te dazu den Zer­stör­er LASSEN (ARLEIGH BURKE-Klasse) und den Minen­such­er PATRIOT (AVENGER-Klasse) nach Vladi­vos­tok entsandt. Die rus­sis­che Marine ist mit dem dort sta­tion­ierten Zer­stör­er ADMIRAL PANTELEYEV (UDALOY-Klasse), einem Minen­jagdboot der SONYA-Klasse sowie einem Ver­mes­sungs­boot FINIK und einem Schlep­per an Pacif­ic Eagle beteiligt.

Die dre­itägi­gen gemein­samen Aktiv­itäten bein­hal­ten SAR-Übun­gen (Hil­feleis­tung für ein havari­ertes ziviles Schiff), daneben aber auch Minen­ab­wehr, Artilleri­eschießen und U‑Bootabwehr. Ein Übungsab­schnitt ist schließlich auch der Ter­rorab­wehr gewid­met (Abfan­gen eines wider­rechtlich in die Ter­ri­to­ri­al­gewäss­er ein­drin­gen­den Schiffes). Übungs­ge­bi­et ist die Bucht von Amur, von Vladi­vos­tok bis zu La Per­ouse Straße.

Pacif­ic Eagle ist als in diesem Jahr bere­its drittes bilat­erales Vorhaben der rus­sis­chen Paz­i­fik­flotte und der US-Paz­i­fik­flotte grund­sät­zlich nichts Beson­deres. Eine Presseerk­lärung der rus­sis­chen Paz­i­fik­flotte beze­ich­net diese inhaltlich deut­lich über die meist üblichen, bloßen „Pas­sex“ hin­aus gehende Übung aber als „die größte seit 1998“. Ihre Durch­führung macht deut­lich, dass es neben den aktuellen poli­tis­chen Kon­tro­ver­sen zwis­chen bei­den Großmächt­en unverän­dert auch “Nor­mal­ität” gibt. Im Anschluss an Pacif­ic Eagle erwartet die bei­den US-Ein­heit­en in Vladi­vos­tok noch ein umfan­gre­ich­es Besuch­spro­gramm. Geplant sind u.a. gemein­same Feier­lichkeit­en zum Gedenken an die Besatzun­gen der im 2. Weltkrieg versenk­ten U‑Boote L‑19 (Sow­je­tu­nion) und WAHOO (USA).

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: Michael Nitz

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →