Portugal

Erstes U‑Boot der Klasse 209PN für die Por­tugiesis­che Marine getauft —

Launch­ing of the first Class 209PN Sub­ma­rine for the Por­tuguese Navy in Kiel

Am 15. Juli 2008 wurde in Kiel bei der Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH – einem Unternehmen von ThyssenK­rupp Marine Sys­tems – das erste von zwei U‑Booten der Klasse 209PN für die Por­tugiesis­che Marine auf den Namen N.R.P. TRIDENTE getauft. Tauf­patin ist Dr. Alda Tabor­da, Gat­tin des por­tugiesis­chen Par­la­mentspräsi­den­ten Dr. Jaime Gama.

Das neue Boot hat einen kom­binierten diese­lelek­trischen und Brennstof­fzellen-Antrieb. Es ist mit mod­ern­ster Sen­sorik und einem inte­gri­erten Waf­fenein­satz- und Führungssys­tem aus­gerüstet und deshalb für seine zukün­fti­gen Aufk­lärungs- und Überwachungsauf­gaben opti­miert.

Der Auf­trag über die bei­den Boote wurde 2004 zwis­chen der Por­tugiesis­chen Regierung und dem Ger­man Sub­ma­rine Con­sor­tium (GSC) geschlossen.

Tech­nis­che Dat­en:
Länge über alles ca. 68 Meter
Höhe ca. 13 Meter
Ver­drän­gung ca. 1.850 Ton­nen
Besatzung 32

ThyssenK­rupp Marine Sys­tems
Die ThyssenK­rupp Marine Sys­tems AG mit Sitz in Ham­burg gehört inner­halb des ThyssenK­rupp-Konz­erns zur ThyssenK­rupp Tech­nolo­gies AG. Die Unternehmensgruppe vere­int mit ihrem bre­it­en Pro­duk­t­port­fo­lio, ihren Werft­stan­dorten in Deutsch­land, Schwe­den und Griechen­land sowie ihren Schiff­stech­nikun­ternehmen tech­nol­o­gis­che Kom­pe­tenz und kon­tinuier­liche Inno­va­tio­nen als eines der führen­den Sys­temhäuser im europäis­chen Schiff­bau unter einem Dach.

Text- / Bildquelle (source): ThyssenK­rupp Marine Sys­tems
Ansprech­part­ner / con­tact:
Andrea Wes­sel
ThyssenK­rupp Marine Sys­tems
Tele­fon: + 49 (0)40 / 1800 — 1320
Tele­fax: + 49 (0)40 / 1800 — 2177
E‑Mail: andrea.wessel@thyssenkrupp.com

{mospage­break heading=Deutsch&title=English}

Launch­ing of the first Class 209PN Sub­ma­rine for the Por­tuguese Navy in Kiel

On 15th July 2008, the first of two Class 209PN sub­marines for the Por­tuguese Navy was launched at Howaldtswerke-Deutsche Werft – a com­pa­ny of ThyssenK­rupp Marine Sys­tems – in Kiel. The sub­ma­rine was named N.R.P. TRIDENTE by Dr. Alda Tabor­da, wife of the Pres­i­dent of the Por­tuguese Par­lia­ment Dr. Jaima Gama.

The new sub­ma­rine has a com­bined diesel-elec­tric and fuel cell propul­sion sys­tem. Equipped with ultra-mod­ern sen­sors and an inte­grat­ed Com­mand and Weapon Con­trol Sys­tem, it is opti­mal­ly suit­ed to its future recon­nais­sance and sur­veil­lance tasks.

The con­tract for the two sub­marines was signed in 2004 between the Por­tuguese State and the Ger­man Sub­ma­rine Con­sor­tium (GSC).

Gen­er­al Data:
Length over­all approx. 68 m
Height approx. 13 m
Dis­place­ment approx. 1,850 t
Com­ple­ment 32

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →