Philippinen/USA

Auf den Philip­pinen hat am 16. April die jährliche bilat­erale philip­pinisch-amerikanis­che Übung Balikatan begonnen.

Wie schon im Vor­jahr, hat die US Navy dazu eine amphibis­che Ein­satz­gruppe um den in Japan behei­mateten amphibis­chen Träger ESSEX (neben der ESSEX die Dock­lan­dungss­chiffe DENVER, TORTUGA und HARPERS FERRY) entsandt. Auf dem Weg von Japan nach Subic Bay nahm der Ver­band in Oki­nawa Sol­dat­en der 31st Marine Expe­di­tionary Unit an Bord.

Balikatan (in der philip­pinis­chen Lan­dessprache „Schul­ter an Schul­ter“) ver­fol­gt wie schon seit Jahren üblich nicht nur mil­itärische Ziele. Auf dem Übungs­plan ste­hen auch zahlre­iche nicht-mil­itärische, kom­mu­nale Pro­jek­te. Die teil­nehmenden US-Ein­heit­en wer­den im Ver­lauf der bis zum 30. April dauern­den Übung zahlre­iche Besuche durch­führen, um der Bevölkerung medi­zinis­che Ver­sorgung zu brin­gen sowie Brun­nen, Straßen und kom­mu­nale Ein­rich­tun­gen (Kindergärten etc) zu bauen. Lan­dungs­boote und Hub­schrauber der amphibis­chen Ein­heit­en ermöglichen dabei das Erre­ichen auch abgele­gen­er Ortschaften.

Marineforum - US Marines gehen zu Balikatan 2009 an Land (Foto: US Navy)

Bildquelle: US Navy

Die mil­itärischen Inhalte konzen­tri­eren sich auf die Verbesserung der Inter­op­er­abil­ität der philip­pinis­chen Stre­itkräfte mit den US-Stre­itkräften. Dazu sind eine ganze Rei­he von Sem­i­naren, Stab­sübun­gen, Aus­bil­dungsvorhaben und prak­tis­chen Übun­gen und Aus­bil­dung geplant. Ein deut­lich­er Schw­er­punkt soll in diesem Jahr auf amphibis­chen Oper­a­tio­nen liegen.

In ein­er von Moslem­re­bellen und Pirat­en (Ter­ror­grup­pen) dominierten Region wer­den die mil­itärischen Übungsin­halte aber sich­er auch von Aspek­ten des „Krieges gegen den Ter­ror“ bes­timmt; ver­mut­lich wer­den neben bloßer Aus­bil­dung (Dschun­gel- Sur­vival, Spe­cial Forces Oper­a­tions etc) sog­ar erneut „echte“ Antiter­ro­r­op­er­a­tio­nen durchge­führt. Erst­mals seit 16 Jahren haben zu Balikatan übri­gens auch wieder US-Kampf­flugzeuge auf die Philip­pinen ver­legt.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.