Philippinen/USA

Auf den Philip­pinen hat am 16. April die jährliche bilat­erale philip­pinisch-amerikanis­che Übung Balikatan begonnen.

Wie schon im Vor­jahr, hat die US Navy dazu eine amphibis­che Ein­satz­gruppe um den in Japan behei­mateten amphibis­chen Träger ESSEX (neben der ESSEX die Dock­lan­dungss­chiffe DENVER, TORTUGA und HARPERS FERRY) entsandt. Auf dem Weg von Japan nach Subic Bay nahm der Ver­band in Oki­nawa Sol­dat­en der 31st Marine Expe­di­tionary Unit an Bord. 

Balikatan (in der philip­pinis­chen Lan­dessprache „Schul­ter an Schul­ter“) ver­fol­gt wie schon seit Jahren üblich nicht nur mil­itärische Ziele. Auf dem Übungs­plan ste­hen auch zahlre­iche nicht-mil­itärische, kom­mu­nale Pro­jek­te. Die teil­nehmenden US-Ein­heit­en wer­den im Ver­lauf der bis zum 30. April dauern­den Übung zahlre­iche Besuche durch­führen, um der Bevölkerung medi­zinis­che Ver­sorgung zu brin­gen sowie Brun­nen, Straßen und kom­mu­nale Ein­rich­tun­gen (Kindergärten etc) zu bauen. Lan­dungs­boote und Hub­schrauber der amphibis­chen Ein­heit­en ermöglichen dabei das Erre­ichen auch abgele­gen­er Ortschaften. 

Marineforum - US Marines gehen zu Balikatan 2009 an Land (Foto: US Navy)

Bildquelle: US Navy

Die mil­itärischen Inhalte konzen­tri­eren sich auf die Verbesserung der Inter­op­er­abil­ität der philip­pinis­chen Stre­itkräfte mit den US-Stre­itkräften. Dazu sind eine ganze Rei­he von Sem­i­naren, Stab­sübun­gen, Aus­bil­dungsvorhaben und prak­tis­chen Übun­gen und Aus­bil­dung geplant. Ein deut­lich­er Schw­er­punkt soll in diesem Jahr auf amphibis­chen Oper­a­tio­nen liegen. 

In ein­er von Moslem­re­bellen und Pirat­en (Ter­ror­grup­pen) dominierten Region wer­den die mil­itärischen Übungsin­halte aber sich­er auch von Aspek­ten des „Krieges gegen den Ter­ror“ bes­timmt; ver­mut­lich wer­den neben bloßer Aus­bil­dung (Dschun­gel- Sur­vival, Spe­cial Forces Oper­a­tions etc) sog­ar erneut „echte“ Antiter­ro­r­op­er­a­tio­nen durchge­führt. Erst­mals seit 16 Jahren haben zu Balikatan übri­gens auch wieder US-Kampf­flugzeuge auf die Philip­pinen verlegt.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefence.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →