Pakistan — Japan

Erst­mals seit mehr als zwanzig Jahren führt ein Ver­band der pak­istanis­chen Marine wieder einen Besuch in Japan durch.

Während Besuche in Chi­na für die pak­istanis­che Marine in den ver­gan­genen Jahren schon fast Rou­tine gewor­den sind, wurde ein japanis­ch­er Hafen zulet­zt 1983 ange­laufen. Erst in den let­zten Jahren, unter dem Ein­druck gemein­samer Ein­sätze der pak­istanis­chen und japanis­chen Marine im Anti-Ter­ror Krieg (Oper­a­tion Endur­ing Free­dom), wur­den die Beziehun­gen wieder enger. Im Novem­ber 2005 lief ein japanis­ch­er Ver­band schließlich zu einem offiziellen Besuch im pak­istanis­chen Karatschi ein.

Marineforum pakistanische Fregatte BABUR (Foto: Michael Nitz)

Nun wer­den die pak­istanis­che Fre­gat­te BABUR (ex-britisch TYPE-21) und der Flot­ten­ver­sorg­er MOAWIN vom 12.–15. Juni in Japan fest machen. Bei­de Schiffe führen zur Zeit eine Asien­reise durch, in deren Ver­lauf sie an der Rüs­tungsmesse IMDEX in Sin­ga­pur teil­nah­men und mehrere regionale Mari­nen besucht­en bzw. noch besuchen wer­den. So waren die bei­den Schiffe Ende Mai in Brunei zu Gast, und ihr Besuch in Japan fol­gt unmit­tel­bar auf einen viertägi­gen Aufen­thalt im chi­ne­sis­chen Shang­hai.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: Michael Nitz