Neuseeland – Auslandsreise für Fregatte TE KAHA


Ebenfalls am 6. April hat auch am anderen Ende der Welt eine größere Reise begonnen.

Marineforum - TE KAHA (Foto: austr. Marine):
TE KAHA
Bildquelle: austr. Marine

Vier Monate lang werden die Fregatte TE KAHA (ANZAC-Klasse) und der Flottentanker ENDEAVOUR unterwegs sein, und dabei einen Großteil des Pazifik bereisen. Zunächst stehen für beide Schiffe im Südchinesischen Meer gemeinsame Übungen mit den Marinen Australiens, Singapurs und Malaysias auf dem Programm. Danach trennen sich vorübergehend die Wege. Während der Flottentanker einen Besuch in Südkorea plant, wird die TE KAHA zur Weltausstellung das chinesische Schanghai anlaufen. Gemeinsam macht man sich dann auf den Weg ins kanadische Vancouver, wo die kanadische Marine auch an der Pazifikküste mit einem großen internationalen Fleet Review ihren 100. Geburtstag feiern will. Mit Zwischenstopps in Seattle und San Francisco fahren TE KAHA und ENDEAVOUR dann entlang der US Pazifikküste nach San Diego. Größere Übungen sollen auf diesem Reiseabschnitt nicht geplant sein. Von San Diego geht es dann noch nach Honolulu (Hawaii), bevor schließlich die Rückreise nach Neuseeland angetreten wird. Im August werden beide Schiffe dort zurück erwartet.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.