Mexico

Die mexikanis­che Regierung hat in den USA um ein Seefer­naufk­lärungs­flugzeug vom Typ Casa CN-235 Per­suad­er gebeten.

Marineforum - spanische Casa CN-235-300 Persuader

Bildquelle: EADS

Das Flugzeug soll die Fähigkeit­en und Möglichkeit­en der mexikanis­chen Marine zu ein­er effek­tiv­en und nach­halti­gen Bekämp­fung des Dro­gen­schmuggels über See deut­lich verbessern. Die CN-235 ist ein von EADS pro­duziertes zweimo­toriges Tur­obprop-Flugzeug, das auch von unbe­fes­tigten kurzen Start­bah­nen operieren kann und in diversen Vari­anten für unter­schiedlich­ste Auf­gaben ange­boten wird. Als Mar­itime Patrol Air­craft ver­fügt es über eine Flugzeit von bis zu 11 Stun­den (auch in niedri­gen Flughören). Mod­ern­ste Sen­soren (Radar, Infrarot) gehören zur Ausstat­tung.

Das Flugzeug wird seit 2005 auch von der US Coast Guard einge­set­zt und dazu von ein­er US Fil­iale der EADS gebaut. Dieser Bau in den USA ermöglicht dem ins­ge­samt 60 Mio. US-Dol­lar teuren mexikanis­chen Wun­sch eine Finanzierung aus Geldern der US Mil­itärhil­fe. Der US-Kongress muss die Bitte nun genehmi­gen.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.