Malta – „Inshore Patrol Craft“ erster Auftrag


In nur wenig mehr als einem Jahr hat die australische Austal ihren ersten militärischen Auftrag in Europa erledigt.

Marineforum - Fototermin für Austal-Boote (Foto: Austal)
Fototermin für Austal-Boote
Bildquelle: Austal

Erst im Februar 2009 hatte die kleine maltesische Marine vier 21-m Wachboote in Australien bestellt. Am 18. März dieses Jahres konnten nun alle vier an Deck eines Spezialschiff überführten Boote in Malta feierlich in Dienst gestellt werden. Die 26 Knoten schnellen, mit Maschinengewehren bewaffneten „Inshore Patrol Craft“ (Aluminium Mono-Hull) ersetzen in Malta vier ältere Fahrzeuge: zwei Anfang der 70-er Jahre gebaute und 1992 in Deutschland aus dem Bestand der ehemaligen NVA-VM erworbene Boote der BREMSE-Klasse, sowie zwei 1967 in den USA gebaute Hafenwachboote SWIFT, die schon seit 1971 im Dienst der kleinen Inselmarine sind.

Gemeinsam mit einem Ende 2005 in Italien erworbenen, hochseefähigen Wachboot vom Typ DICIOTTI-mod sollen die kleinen Boote vor allem auch helfen, den immer stärker werdenden Strom illegaler Einwanderer aus Nordafrika in Richtung Europa einzudämmen. Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund wurde ihre Beschaffung in Teilen auch mit Geldern des European Union’s External Borders Fund finanziert.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.