Libyen — Türkei beliefert offen Rebellen mit Kraftstoff

(nur mar­itime Aspek­te)
Die Türkei hat damit begonnen, libysche Rebellen offen mit Kraft­stoff zu beliefern. Am 25. Juli lief der gechar­terte Tanker SENTOSA ISLAND mit ein­er ersten Ladung von 5.000 t Dieselkraft­stoff in Beng­hasi ein. Ein zweit­er Trans­port von noch ein­mal 5.000 t Diesel soll auch schon auf dem Weg dor­thin sein.

Marineforum - SAN GIUSTO (Foto: ital. Marine)
SAN GIUSTO
Bildquelle: ital. Marine

Nach Ablaufen des ital­ienis­chen Flugzeugträgers GIUSEPPE GARIBALDI ist der ital­ienis­che RAdm Fil­ip­po Fof­fi mit dem Stab der NATO Mar­itime Task Group am 26. Juli auf das ital­ienis­che Dock­lan­dungss­chiff SAN GIUSTO als neues Flag­gschiff umge­zo­gen.

Nach ein­er Woche Pause in Sou­da Bay (Kre­ta) zur Wartung und Nachver­sorgung ist der franzö­sis­che Flugzeugträger CHARLES DE GAULLE mit seinen Kampf­flugzeu­gen Rafale und Super Etendard seit dem 21. Juli wieder vor Libyen im Ein­satz.

Die britis­che Roy­al Navy hat die Fre­gat­te SUTHERLAND (TYPE 23) aus dem nationalen Vorhaben „Cougar“ (Indik-/Sü­dostasien-Reise) her­aus­gelöst und zur Unter­stützung der NATO Oper­a­tion „Uni­fied Pro­tec­tor“ vor die libysche Küste ver­legt. Dort soll nach einem zwis­chen­zeitlichen Hafenbe­such auch der Zer­stör­er LIVERPOOL (TYPE 42) wieder im Ein­satz sein. Die Fre­gat­te IRON DUKE (TYPE 23), die auf dem Rück­marsch von einem sechsmonati­gen Golfein­satz für einige Tage die LIVERPOOL vertreten hat­te, set­zte am 27. Juli ihre Fahrt in Rich­tung Heimat fort.

Im bel­gis­chen Zee­brügge hat sich das Minen­jagdboot LOBELIA auf den Marsch ins Mit­telmeer gemacht. Das Boot soll ab dem 12. August die NARCIS erset­zen, die nach mehrmonatigem Ein­satz vor Libyen an diesem Woch­enende in der Heimat zurück erwartet wird.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →