Kuwait/Frankreich


Am 5. April hat vor Kuwait die 11-tägige bilaterale Übung “Perle de l‘Ouest 2009” begonnen.

Marineforum -

Mehr als 1.300 Kuwaitis und 1,000 Franzosen aller drei Teilstreitkräfte nehmen an „Perle des Westens“ teil. Im Zentrum der Übung steht die weitere Verbesserung der Interoperabilität der Streitkräfte beider Länder. Ähnliche Übungen finden regelmäßig statt; einen direkten Vorgänger zur diesjährigen Übung hatte es 2004 gegeben.

Wie üblich sind in mehreren Phasen eine ganze Reihe von theoretischen und praktischen Teilübungen (Seminarcharakter) an Land, eine computergestützte Übung (CPX, 11.-14. April) sowie praktische Übungen in vorher detailliert geplanten Serials vorgesehen. Das Spektrum reicht dabei von rein militärischen Inhalten bis zu humanitären Hilfsoperationen, gemeinsam mit zivilen Organisationen. Eine abschließende Übung (Demonstration vor VIP) am 15. April sieht u.a. die Räumung von Seeminen und die Abwehr eines Angriffes feindlicher Seestreitkräfte vor.

Die französische Marine nimmt mit einer Minenabwehrgruppe bestehend aus zwei Minenjagdbooten und dem MCM Führungsschiff LOIRE teil. Für die LOIRE ist „Perle de l’Ouest 2009“ eine ihrer letzten Übungen. Das 42-jährige Schiff soll noch in diesem Jahr ausgemustert werden.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.