Krauss-Maffei Wegmann liefert 79 weitere DINGO 2 an die Bundeswehr


München – Krauss-Maffei Wegmann (KMW), euro-päischer Marktführer für hochgeschützte Rad- und Kettenfahrzeuge, liefert weitere 79 Fahrzeuge des Typs DINGO 2 an die Bundeswehr. Der Vertrag wurde am 30. Mai 2012 beim Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung in Koblenz unterzeichnet, die Lieferung beginnt noch in diesem Jahr. Im Rahmen dieses Vertrages wird der tausendste DINGO an die Bundeswehr übergeben.

 -
Here you can find more information about German Defense Sector

Der DINGO 2 gilt als sicherstes und bestgeschütztes Radfahrzeug seiner Klasse. Er ist bei sechs Nationen erfolgreich im Einsatz. Zu den Stärken des DINGO 2 zählt neben seinen herausragenden Schutz- und Mobilitäts-eigenschaften die Anpassungsfähigkeit an zahlreiche Missionsprofile. Dies spiegelt sich in einer DINGO-Fahrzeugfamilie, die heute bereits 16 Fahrzeugvarianten umfasst. Die 79 jetzt bestellten Fahrzeuge vom Typ DINGO 2 PersMat sind speziell für den Personen- und Materialtransport in allen Teilstreitkräften ausgelegt. Basierend auf den Erfahrungen der Bundeswehr mit seinem Vorgängermodell wurde die Funktionalität des siebensitzigen DINGO 2 PersMat in einigen Teilbereichen erweitert. Das nunmehr zum Einsatz kommende Fahrgestell erlaubt 500 kg mehr Zuladung. Ein modifizierter Heckaufbau und ein weiter optimiertes Verstaukonzept schaffen mehr Platz im Innenraum.

Source:
Krauss-Maffei Wegmann