Japan/China

Erst­mals seit dem 2. Weltkrieg führt ein japanis­ches Kriegss­chiff einen Besuch in einem chi­ne­sis­chen Hafen durch.

Marineforum - SAZANAMI läuft in Zhanjiang ein (Foto: Chinese Defence Forum) Am 24. Juni lief der Zer­stör­er SAZANAMI (TAKANA­MI-Klasse) im Stützpunkt Zhan­jiang der chi­ne­sis­chen Süd­flotte ein. Der Besuch des japanis­chen Schiffes erfol­gt im Rah­men eines im Okto­ber 2000 zwis­chen Chi­na und Japan vere­in­barten Kat­a­logs zur Verbesserung der bilat­eralen Beziehun­gen, zum dem auch gegen­seit­ige Kriegss­chiff­be­suche gehören. Nach einem umstrit­te­nen Besuch des dama­li­gen japanis­chen Min­is­ter­präsi­den­ten Koizu­mi an ein­er Weltkriegs­ge­denkstätte (Yasuku­ni Schrein) legte Chi­na alle geplanten Aktiv­itäten zunächst wieder abrupt auf Eis.

Im August des let­zten Jahres beschlossen die Vertei­di­gungsmin­is­ter dann allerd­ings ihr Wieder­au­fleben, und schon im Novem­ber kon­nte der chi­ne­sis­che Zer­stör­er SHENZHEN zu einem viel beachteten, viertägi­gen Besuch in Tokio ein­laufen.

Die SAZANAMI erwidert nun diesen Besuch, und sie wurde vor Zhan­jiang von der als „Host­ship“ desig­nierten SHENZHEN emp­fan­gen und in den Hafen geleit­et. In Würdi­gung des beson­deren Ereigniss­es hat­ten alle dort sta­tion­ierten Ein­heit­en „vollen Flaggen­schmuck“ angelegt.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: Chi­nese Defence Forum

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →