Indien/Indonesien

Die indis­che Marine nutzt gezielt sämtliche Möglichkeit­en, in Koop­er­a­tion mit Nach­bar­mari­nen ihre Rolle als regionale mar­itime Führungs­macht zu stärken.

Marineforum - Schnellboot der TRINKAT-Klasse (Foto: FlottenKdo)
Schnell­boot der TRINKAT-Klasse
Bildquelle: Flot­tenK­do

So wur­den vom 18. Okto­ber bis zum 5. Novem­ber unter der Beze­ich­nung IND-INDO CORPAT gemein­same Seep­a­trouillen mit der indone­sis­chen Marine durchge­führt. in der Andama­nensee, am Aus­gang des strate­gis­chen Seev­erkehr­sweges durch die Straße von Malak­ka, haben Indi­en und Indone­sien etwa 300 sm gemein­same See­gren­zen. Diese Inter­na­tion­al Mar­itime Bound­ary Line wurde nun in koor­dinierten Patrouil­len­fahrten gemein­sam überwacht. Auf der Basis eines gemein­samen Lage­bildes soll­ten vor allem Pira­terie, Waf­fen- und Dro­gen­schmuggel, Fis­chwilderei und ille­gale Migra­tion effek­tiv bekämpft wer­den.

Die indis­che Marine brachte dazu ihr Lan­dungss­chiff MAHISH (Typ: POLNOCNY C), ein Schnell­boot der TRINKAT-Klasse (Typ SDB Mk 5) und ein Aufk­lärungs­flugzeug Dornier in die gemein­same Oper­a­tion ein. Der indone­sis­che Part­ner beteiligte sich mit ein­er Korvette und ein­er weit­eren Dornier. IND-INDO CORPAT begann mit ein­er Eröff­nungsz­er­e­monie in Belawan (Ostküste von Suma­tra, an der Malak­ka-Straße). Die Abschlussver­anstal­tung fand dann am 4. Novem­ber in Port Blair auf den indis­chen Andama­nen statt.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.