Indien — Neues gemietetes, nukleargetriebenes U-Boot CHAKRA in Dienst gestellt

Am 4. April kon­nte die indis­che Marine endlich ihr von Rus­s­land gemietetes, nuk­lear­getriebenes U-Boot CHAKRA in Dienst stellen.

Marineforum -
CHAKRA in Visakha­p­at­nam (Foto: offz.)

Schon 2004 war man sich mit Rus­s­land über ein zehn­jähriges Leas­ing des mod­er­nen (nach indis­chen Wün­schen fer­tig zu bauen­den) nuk­lear­getriebe­nen U-Bootes NERPA der AKU­LA-Klasse einig gewor­den, und eigentlich sollte dieses schon 2007 über­nom­men wer­den. Stre­it mit der rus­sis­chen Marine um plöt­zliche Mehrkosten und durch diese Quere­len ver­spätete indis­che Zahlun­gen verzögerten den Fer­tig­bau allerd­ings immer wieder, und schließlich ließ ein fol­gen­schw­er­er Unfall die Über­gabe­pla­nung noch ein­mal Maku­latur wer­den.

Ende Jan­u­ar machte sich das U-Boot im rus­sis­chen Bol­shoi-Kamen (nahe Wladi­wos­tok) dann aber doch auf den Weg nach Indi­en, wobei die Ver­legungs­fahrt noch zu inten­siv­er Besatzungsaus­bil­dung genutzt wurde. Im kün­fti­gen Heimat­stützpunkt Visakha­p­at­nam an der indis­chen Ostküste stellte die indis­che Marine nun ihre neue CHAKRA in Dienst.

Bei der Zer­e­monie erk­lärte der anwe­sende Vertei­di­gungsmin­is­ter Antony, die indis­che Marine könne damit rech­nen, „bis zum Ende des Jahrzehnts fünf nuk­lear­getriebene U-Boote in Dienst“ zu haben. Zum einen gebe es ein rus­sis­ches Ange­bot zum Leas­ing noch eines zweit­en U-Bootes der AKU­LA-Klasse, das derzeit geprüft werde; die finanziellen Rah­menbe­din­gun­gen seien kein Prob­lem. Zum anderen sollen bis 2020 auch drei nuk­lear­getriebene Eigen­baut­en der ARIHANT in Dienst sein. Typ­boot ARIHANT werde noch in diesem Jahr mit Erprobun­gen in See begin­nen und 2013 an die Marine übergeben. Im let­zten Jahr hat­ten Medi­en von der begonnenen Fer­ti­gung von Mod­ulen für zwei weit­ere ARIHANT berichtet; im Mai 2011 war sog­ar auch schon von der Kiel­le­gung eines zweit­en U-Bootes dieses Typs (ange­blich­er Name ARIDAMAN) die Rede. Die U-Boote der ARI­HANT-Klasse sollen bestückt mit bal­lis­tis­chen Flugkör­pern und/oder Marschflugkör­pern der indis­chen Marine eine Teil­habe an der nuk­learen Abschreck­ung geben

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.