Indien – Fregatte VINDHYAGIRI nicht mehr im aktiven Dienst


Es kommt nicht überraschend: die Fregatte VINDHYAGIRI wird nicht in den aktiven Dienst der indischen Marine zurückkehren.

Am 30. Januar war die dampfgetriebene Fregatte beim Einlaufen in den Hafen von Mumbai mittschiffs in Höhe von Maschinenraum und Kesselraum von einem Containerschiff gerammt worden. Die Kollision ließ Kraftstoffleitungen bersten, was an den heißen Kesseln unmittelbar ein Feuer auslöste. Die Besatzung konnte das Schiff noch an die nahe Arsenalpier steuern und machte sich dort gemeinsam mit der Arsenalfeuerwehr an die Brandbekämpfung. Nach weit mehr als 12 Stunden war der Brand unter Kontrolle, aber die Fregatte war inzwischen durch Feuer, Wassereinbruch und Löschwasser so instabil geworden, dass sie mit schwerer Schlagseite an der Pier auf den Grund sank. Dort blieb sie in sieben Meter Tiefe halb aus dem Wasser ragend liegen. Opfer waren bei der Havarie nicht zu beklagen.

Marineforum -
VINDHYAGIRI nach der Bergung (Foto: BharatBharat-Rakshak)

Zunächst war die indische Marine noch optimistisch gewesen, das Schiff schnell heben zu können. Immerhin blockierte es ja auch einen Liegeplatz an der Arsenalpier. Tatsächlich sollte die Bergung der VINDHYAGIRI dann aber doch mehr als ein halbes Jahr dauern. Die folgende Schadensbefundung ergab einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Fregatte sollte ohnehin 2012 außer Dienst gestellt werden, und eine Reparatur wäre nicht nur sehr teuer geworden, sondern wäre zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal abgeschlossen gewesen. So wurde nun Anfang Dezember offiziell die „vorgezogene Außerdienststellung“ verkündet.

Die VINDHYAGIRI war eine von sechs Fregatten der NILGIRI-Klasse, die die indische Marine in den 1970-er Jahren nach einem modifizierten Design der britischen LEANDER-Klasse bei Mazagon in Mumbai bauen ließ. Mit dem begonnenen Zulauf von Neubauten der SHIVALIK-Klasse ist für die einstigen „Arbeitspferde“ der indischen Marine das Ende ihrer aktiven Zeit gekommen. Vier der Schiffe waren schon vor der VINDHYAGIRI ausgemustert. Nach Verzicht auf diese bleibt der indischen Marine jetzt nur noch eine Fregatte dieses Typs erhalten, aber auch deren Tage sind gezählt.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.