Großbritannien/NATO

Am 6. Okto­ber soll die größte diesjährige mil­itärische Übung in Europa begin­nen.

Marineforum - ARK ROYAL (Foto: poln. Marine)
ARK ROYAL
Bildquelle: poln. Marine
Alle drei britis­chen Teil­stre­itkräfte sowie Ein­heit­en und Ver­bände aller TSK aus acht NATO-Staat­en wer­den sich an der Übung Joint War­rior 2008 beteili­gen. Genaue Übungs­beze­ich­nung ist eigentlich Joint War­rior 082. Eine erste Übung (JW 081) hat bere­its im April dieses Jahres stattge­fun­den, nun fol­gt vom 6.–16. Okto­ber JW-082. Joint War­rior tritt die Nach­folge der Übungsserie Nep­tune War­rior an, die ihren Ursprung wiederum in den früheren Joint Mar­itime Cours­es (JMC) find­et. Wie diese Vorgänger, wer­den auch die Übun­gen Joint War­rior von den britis­chen Stre­itkräften aus­gerichtet und geführt, wobei regelmäßig Stre­itkräfte ander­er Natio­nen (vorzugsweise NATO-Part­ner) zur Teil­nahme ein­ge­laden sind.

Bei JW-082 ste­hen vor allem Teil­stre­itkraft-gemein­same Oper­a­tio­nen (auch zur Zer­ti­fizierung der NATO Response Force 12) im Mit­telpunkt. Neben Land- und Luft­op­er­a­tio­nen sind mar­itime Oper­a­tio­nen denn auch nur Teilaspekt der Großübung. An JW-082 nimmt kein­er der ständi­gen mar­iti­men Ein­satzver­bände der NATO teil (diese sind sämtlich in die zeit­gle­ich im Mit­telmeer stat­tfind­ende, noch bis zum 10. Okto­ber andauernde Übung Noble Midas 08 einge­bun­den). Den­noch kom­men in Schot­t­land immer­hin 29 Schiffe und Boote zusam­men, unter ihnen mehrere Zer­stör­er und Fre­gat­ten der US-Navy, die sich vor ein­er Woche auf den Weg über den Atlantik gemacht haben. Führungss­chiff für JW-082 wird der britis­che Flugzeugträger ARK ROYAL, das derzeit­ige Flag­gschiff der Roy­al Navy. Vier U-Boote sollen die Seege­bi­ete vor den Hebri­den und in den Minch­es patrouil­lieren; 60 Flugzeuge sollen täglich 100 Ein­sätze über Schot­t­land und Wales fliegen.

Für die teil­nehmenden Seestre­itkräfte ste­ht vor allem auch ein­mal wieder das Üben tra­di­tioneller Seekrieg­sop­er­a­tio­nen mit Wirken von See nach Land auf dem Pro­gramm. Dazu wer­den auch umfan­gre­iche live-Schießab­schnitte vor dem schot­tis­chen Cape Wrath gehören. In JW-082 einge­bet­tet wird überdies die amphibis­che Übung Able Archer, für die u.a. die nieder­ländis­che Marine ihre Dock­lan­dungss­chiffe ROTTERDAM und JOHAN DE WITT nach Schot­t­land ver­legt. Die JOHAN DE WITT machte auf dem Weg zur Übung in Nor­we­gen Sta­tion, wo sich drei Schnell­boote STRIDSBOT-90 der nor­wegis­chen Küsten­jäger in ihrem Dock­teil ein­schifften.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.