Großbritannien — Neue Arbeits- und Gefechtsanzüge für britische Marine

Erst­mals seit 20 Jahren sollen die Besatzun­gen britis­ch­er Kriegss­chiffe neue Arbeits- und Gefecht­sanzüge erhal­ten.

Marineforum - Neue britische Borduniform (Foto: Royal Navy)
Neue britis­che Bor­duni­form (Foto: Roy­al Navy)

Dabei wird vor allem Wert auf Erfül­lung der speziellen Anforderun­gen im prak­tis­chen Bor­d­be­trieb unter Ein­satzbe­din­gun­gen gelegt. So sind die Schnürsenkel der Kampf­stiefel nur noch Attrap­pen ohne jede Funk­tion. An- und aus­ge­zo­gen wer­den die Stiefel mit Hil­fe von Reißver­schlüssen. Jack­en haben statt Knöpfen kün­ftig Klettver­schlüsse. All dies soll den Besatzungsmit­gliedern helfen, bei Alarm schneller gefechts­bere­it zu sein und ggf. auch die Ver­sorgung Ver­wun­de­ter erle­ichtern. Der für den so genan­nten „Num­ber 4 Dress“ aus­gewählte, dunkel­blaue Stoff ist darüber hin­aus atmungsak­tiv, aber wass­er- und wind­dicht und soll so gle­icher­maßen im Som­mer wie im Win­ter trag­bar sein und den kli­ma­tis­chen Bedin­gun­gen aller Ein­satzge­bi­ete Rech­nung tra­gen. Bleibt nachzu­tra­gen, dass die üblichen Schul­terk­lap­pen für Dien­stgrad­abze­ichen fehlen, und es gibt auf den Schul­tern offen­bar auch keine Laschen (die z.B. den Trans­port Ver­let­zter über Niedergänge erle­ichtern). Dien­stgrad­abze­ichen wer­den jet­zt vorne auf der Brust getra­gen. Für Kom­man­dan­ten ist überdies eine Base­bal­lkappe vorge­se­hen; Fotos zeigen Besatzungsmit­glieder anson­sten mit einem schwarzen Barett.

Bis zur offiziellen Ein­führung bei der Flotte wird noch einige Zeit verge­hen. Gle­ich drei Ein­heit­en sollen die neuen Arbeits- und Gefecht­sanzüge erst ein­mal in der Prax­is im nor­malen Bor­d­be­trieb erproben. Zum einen ist dies der neue Zer­stör­er DARING, der ger­ade einen mehrmonati­gen Ein­satz „East of Suez“ (Per­sis­ch­er Golf, Ara­bis­ches Meer, Indik) begonnen hat. Hier wird man sich­er ges­pan­nt auf die Bewährung des neuen Stoffes unter den extremen kli­ma­tis­chen Bedin­gun­gen eines mit­telöstlichen Som­mers warten. Weit­ere „Erprobungsträger“ sind die Frauen und Män­ner an Bord der Fre­gat­te WESTMINSTER und des U-Bootes TALENT der TRAFAL­GAR-Klasse

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.