Großbritannien – Jährliche Übung FRUKUS


In Plymouth trafen sich auf Einladung der britischen Royal Navy Kriegsschiffe der Marinen dreier weiterer Großmächte zur jährlichen Übung FRUKUS.

Der Kunstname der Übung weist auf die Teilnehmer hin: F – Frankreich, R – Russland, UK – Großbritannien und US – USA. In diesem Jahr stellt die gastgebende Royal Navy die Fregatte KENT ab; die französische Marine hat den Zerstörer PRIMAUGUET (GEORGES LEYGUES-Klasse) über den Kanal verlegt; von der russischen Marine ist der Nordflotten-Zerstörer SEVEROMORSK (UDALOY-Klasse) nach Plymouth angereist, und die US Navy nimmt mit der MOUNT WHITNEY (Führungsschiff der 6. US Flotte) teil. Schon am 16. Juli waren die Schiffe in Plymouth eingetroffen; die eigentliche Übung fand dann vom 22. bis 25. Juli statt.

Marineforum - Fregatte KENT ist Host Ship für FRUKUS 2010 (Foto: Royal Navy)
Fregatte KENT ist Host Ship für FRUKUS 2010
Bildquelle: Royal Navy

FRUKUS reicht bis in das Jahr 1988 zurück, als zunächst die USA, Großbritannien und Russland bzw. damals noch die Sowjetunion vereinbarten, sich regelmäßig – mit „rotierender“ Gastgeberrolle – zu gemeinsamen Übungen zu treffen. 2003 schloss sich dann Frankreich als vierte Nation dem Vorhaben an, das seitdem jährlich als FRUKUS stattfindet. Die Übung soll die Marinen einander näher bringen, zum gegenseitigen Verständnis beitragen und ihre Interoperabilität verbessern – letzteres vor allem vor dem Hintergrund zunehmender gemeinsamer Beteiligung an Operationen (z.B. Anti-Piraterie) oder humanitären Hilfseinsätzen.

Das Vorhaben besteht aus einer ganzen Serie einzelner Events, die von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen im gastgebenden Land über eine Hafenphase mit Seminaren, Planungsübungen und Gesprächen auf Flaggoffiziersebene bis hin zu schließlich gemeinsamen Aktivitäten in See reichen. In diesem Jahr stand Katastrophenhilfe im Mittelpunkt. Nach vorbereitender gemeinsamer Planung simulierten die vier Schiffe einen multi-nationalen Einsatzverband, der einem „von einem tropischen Wirbelsturm verwüsteten, neutralen Land“ Hilfe von See brachte.

Die britische Royal Navy war 2006 (damals in Portsmouth) erstmals Gastgeber von FRUKUS gewesen. 2007 fand die Übung bei der US Navy in Norfolk, Virginia, statt. 2008 war das russische Wladiwostok als Austragungsort geplant; unter dem Eindruck des damaligen Georgien-Konfliktes wurde die Übung jedoch kurzfristig abgesagt. 2009 traf man sich dann aber wieder, diesmal im französischen Brest.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.