Großbritannien — Erstmals erhält eine Frau das Kommando über ein größeres Kampfschiff

Erst­mals in der Geschichte der Roy­al Navy hat eine Frau das Kom­man­do über ein größeres Kampf­schiff erhal­ten.

Marineforum -
Com­man­der Sarah West (Foto: Roy­al Navy)
 -
Here you can find more infor­ma­tion about the UK Defense Sec­tor

Com­man­der Sarah West (40) über­nahm die Fre­gat­te PORTLAND (TYPE 23), wird bis zur ersten Seefahrt unter ihrem Kom­man­do allerd­ings noch etwas warten müssen. Vor­erst liegt das Schiff näm­lich noch zu Grundüber­hol­ung und Mod­ernisierung im schot­tis­chen Rosyth in der Werft. Ger­ade die Werftliegezeit bietet aber ganz beson­dere Möglichkeit­en, ein Schiff von Grund auf ken­nen zu ler­nen, und die danach fol­gen­den Erprobun­gen bis zur Wieder­her­stel­lung voller Ein­satzbere­itschaft und Vor­bere­itung auf den ersten oper­a­tiv­en Ein­satz ver­ste­ht die neue Kom­man­dan­tin als „Glücks­fall“.

Sarah West war 1995 (nach abgeschlossen­em Math­e­matik­studi­um) in die Roy­al Navy einge­treten. Unmit­tel­bar nach der Offizier­aus­bil­dung fuhr sie zunächst auf der Fre­gat­te SHEFFIELD. Es fol­gte eine Ver­set­zung zum Com­man­der Amphibi­ous Task Group, wo sie als Spezial­istin für Unter­wasser­waf­fen an der Pla­nung und Vor­bere­itung von Übun­gen und Ein­sätzen (u.a. Evakuierung von Beirut) arbeit­ete. In der nach­fol­gen­den Ver­wen­dung beim Per­ma­nent Joint Head­quar­ters in North­wood war sie in Oper­a­tion „Tel­ic“ (Irak) einge­bun­den. Von April 2009 bis Dezem­ber 2011 erhielt sie nacheinan­der das Kom­man­do über gle­ich vier Minen­jagdboote – RAMSEY, PENZANCE und SHOREHAM ‚sowie die PEMBROKE, mit der sie mehr als acht Monate im Per­sis­chen Golf ver­brachte.

Die Fre­gat­ten TYPE 23 sind ihr aber dur­chaus nicht unbekan­nt. Sie fuhr bere­its auf der SOMERSET sowie als Oper­a­tionsof­fizier und dann Erster Offizier auf der NORFOLK zur See.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →