Frankreich/Libanon

Am 7. März war das franzö­sis­che Dock­lan­dungss­chiff SIROCO zur Unter­stützung von UNIFIL aus Toulon aus­ge­laufen und hat­te am 12. März die libane­sis­che Küste erre­icht.

Marineforum - libanesisches Landungsboot dockt an der SIROCO an (Foto: franz. Marine)
libane­sis­ches Lan­dungs­boot dockt an der SIROCO an
Bildquelle: franz. Marine

Die SIROCO ist nicht das erste Mal vor dem Libanon im Ein­satz, lief früher allerd­ings fast immer den Hafen von Beirut an, um dort seine Ladung (Fahrzeuge und Mate­r­i­al für UNIFIL) zu löschen. Von Beirut aus war die Fracht dann auf dem beschw­er­lichen Landweg in das Ein­satzge­bi­et von UNIFIL im Südlibanon zu ver­legen. Dies­mal wählte man den direk­ten Weg. Nach Aus­bau der Infra­struk­tur des kleinen südlibane­sis­chen Hafens von Naqourah, wo auch das mar­itime Haup­tquarti­er von UNIFIL seinen Stan­dort hat, entlud die SIROCO erst­mals dort ihre Ladung.

Die eigentlich rein logis­tis­che Oper­a­tion wurde zum Anlass genom­men, gemein­sam mit Ein­heit­en der libane­sis­chen Marine und Teilen von UNIFIL eine mehrtägige gemein­same Übung durchzuführen. Bei „Open Har­bour“ (18.–21. März) über­nah­men auch libane­sis­che Lan­dungs­boote Fahrzeuge und Mate­r­i­al von der ankern­den SIROCO und set­zten diese im Hafen an Land. Zugle­ich „sicherten“ Kom­man­doein­heit­en den Hafen und angren­zende Strandge­bi­ete. Aus dem bloßen Frach­tum­schlag wurde so eine kom­plexe Übung, in der sich alle vor Ort einge­set­zten Kräfte bess­er ken­nen ler­nen und ihre Inter­op­er­abil­ität auf eine bre­it­ere Basis stellen kon­nten.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.