Finnland/Schweden – Gemeinsamen Übung beider Marinen


Einmal mehr hat die schwedische Marine die Gelegenheit zu einer gemeinsamen Übung mit der finnischen Nachbarmarine genutzt.

Marineforum -
Foto: Schwedische Marine

 -
Here you can find more information about:

Schon am 28. Mai hatte die finnische Marine – zunächst noch für sich allein – mit ihrer Sommer-Hauptübung „Jamina 2012“ begonnen. Vom Ausgang des Finnbusens bis weit nördlich in den Bottnischen Meerbusen hinein standen eine Reihe vorbereiteter Übungsabschnitte zum Üben von Verbandsoperationen auf dem Programm. Kurz nach „Jamina 2012“ folgte dann vom 11.-14. Juni die teilstreitkraftgemeinsame Luftraumverteidigungsübung ITH. Übungsgebiet waren die Gewässer des Bottnischen Meerbusens nördlich von Kokkola (nahe Vaasa). Hier waren dann neben zwei finnischen Korvetten der HAMINA-Klasse zum zweiten Mal nach 2011 auch die schwedischen Korvetten GÄVLE und GÖTEBORG eingebunden. Reger Personalaustausch zwischen den finnischen und schwedischen Booten bot reichlich Gelegenheit zum besseren Kennen lernen.

In einigen taktischen Szenarien sahen sich die Schiffe mit gleichzeitig bis zu 20 Kampfflugzeugen konfrontiert. Neben der bloßen Flugabwehr sorgten „Gefechtseinlagen“ mit Trefferbildern (Brand- und Leckabwehr) und Verwundeten auf den Booten für Aufregung. Höhepunkt war ein gemeinsames Flugabwehrschießen, bei denen die beiden finnischen HAMINA ihre südafrikanischen Flugabwehr-FK Umkhonto (ITO-04) erfolgreich gegen Luftziele einsetzten.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.