EU — Usbekistan

Erk­lärung des Vor­sitzes im Namen der Europäis­chen Union zu dem Gemein­samen Stand­punkt 2008/843/GASP des Rates vom 10. Novem­ber 2008 zur Änderung und Ver­längerung des Gemein­samen Stand­punk­ts 2007/734/GASP betr­e­f­fend restrik­tive Maß­nah­men gegen Usbek­istan

Die Bewer­ber­län­der Kroa­t­ien* und ehe­ma­lige jugoslaw­is­che Repub­lik Maze­donien*, die Län­der des Sta­bil­isierungs- und Assozi­ierung­sprozess­es und poten­ziellen Bewer­ber­län­der Alban­ien, Bosnien und Herze­gow­ina, Mon­tene­gro und Ser­bi­en und die dem Europäis­chen Wirtschaft­sraum ange­hören­den EFTA-Län­der Liecht­en­stein und Nor­we­gen sowie die Repub­lik Moldau erk­lären, dass sie die Ziele des am 11. Novem­ber 2008 im Amts­blatt der Europäis­chen Union Nr. L 300/55 veröf­fentlicht­en Gemein­samen Stand­punk­ts 2008/843/GASP des Rates vom 10. Novem­ber 2008 zur Änderung und Ver­längerung des Gemein­samen Stand­punk­ts 2007/734/GASP betr­e­f­fend restrik­tive Maß­nah­men gegen Usbek­istan teilen. Sie wer­den dafür Sorge tra­gen, dass ihre nationale Poli­tik mit diesem Gemein­samen Stand­punkt im Ein­klang ste­ht.
Die Europäis­che Union nimmt diese Zusage mit Genug­tu­ung zur Ken­nt­nis.

* Kroa­t­ien und die ehe­ma­lige jugoslaw­is­che Repub­lik Maze­donien nehmen weit­er­hin am
Sta­bil­isierungs- und Assozi­ierung­sprozess teil.

Source: Coun­cil of the Euro­pean Union

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →