Deutschland/UK

JUNGHANS Microtec erhält Großauf­trag aus dem Vere­inigten Kön­i­gre­ich
— Liefer­ung eines neuen Artillerie-Zün­der­sys­tems

Diehl - Artillerie-Zündersystems Am 26. März 2008 hat das britis­che Min­istry of Defence (MoD) JUNGHANS Microtec, einem Tochterun­ternehmen des Teilkonz­erns Diehl Defence, einen Auf­trag für die Demon­stra­tion, Qual­i­fika­tion und Liefer­ung eines neuen Artillerie-Zün­der­sys­tems erteilt, das in beste­hen­den und kün­fti­gen Muni­tio­nen für die 105mm Feld­haub­itze sowie für die 155mm AS90 Panz­er­haub­itze des britis­chen Heeres ver­wen­det wird. Der Auf­trag sieht die Liefer­ung von Zün­dern und Zün­dere­in­stellern vor und weist ein Vol­u­men von mehr als 40 Mio. britis­chen Pfund auf.

Das Artillerie-Zün­der­sys­tem wird das britis­che Heer mit hochmod­er­nen Zün­dern und Zün­dere­in­stellern ver­sor­gen, die eine verbesserte Feuerkraft sowie eine höhere Zuver­läs­sigkeit gewährleis­ten.

Der zuständi­ge Leit­er des Inte­grat­ed Project Teams, Brigade­gen­er­al Mark Mil­li­gan, sagte: „Ich freue mich, die Auf­tragserteilung für das neue Artillerie-Zün­der­sys­tem an JUNGHANS Microtec zu verkün­den. Wir stat­ten unsere Stre­itkräfte fort­laufend mit der neuesten Aus­rüs­tung aus, die ein Höch­st­maß an Wirk­samkeit bei der Bewäl­ti­gung der Her­aus­forderun­gen derzeit­iger und kün­ftiger Ein­sätze bietet. Das Artillerie-Zün­der­sys­tem enthält und opti­miert die mod­ern­sten elek­tro­n­is­chen und mech­a­nis­chen Tech­nolo­gien, die zur erweit­erten Feuerkraft beitra­gen. Das Artillerie-Zün­der­sys­tem wird in beste­hen­den und kün­fti­gen Muni­tio­nen ver­wen­det, die von der in Betrieb befind­lichen 105mm Feld­haub­itze sowie von der 155mm AS90-Panz­er­haub­itze abge­feuert wer­den.“

Der Ver­trag bein­hal­tet die Qual­i­fika­tion zweier Zün­der­typen und eines Zün­dere­in­stellers sowie tech­nis­che Unter­la­gen und Train­ings­ma­te­ri­alien. Zunächst wurde eine Stück­zahl von 145.000 Zün­dern und 500 Zün­dere­in­stellern beauf­tragt. Die Beschaf­fung weit­er­er Men­gen ist option­iert.

Bei den zwei Zün­der­typen han­delt es sich um einen Mul­ti­funk­tion­szün­der, der auf die Leis­tung­sop­ti­mierung des Sprenggeschoss­es aus­gelegt ist sowie um einen Zeitzün­der, der in anderen Muni­tion­stypen ein­schließlich Nebel- und Leucht­mu­ni­tion ver­wen­det wird. Zur Pro­gram­mierung der Zün­der wer­den zudem induk­tive Zün­dere­in­steller beschafft. Die Beschaf­fung dieser Zün­dere­in­steller ist mit einem Wartungsver­trag ver­bun­den.

Die Auswahl der JUNGHANS Microtec GmbH als Liefer­ant von Zün­dern und Zün­dere­in­stellern erfol­gte nach ein­er umfassenden Assess­ment-Phase, in der das Ange­bot mehrerer poten­zieller Liefer­an­ten aus­gew­ertet wurde. Es han­delt sich dabei um einen der größten Aufträge der Fir­mengeschichte.

JUNGHANS Microtec ist ein etabliert­er Liefer­ant von Präzi­sion­szün­dern hoher Qual­ität und Leis­tungs­fähigkeit für den inter­na­tionalen Markt mit Unternehmenssitz und Haupt­fer­ti­gungsstätte in Deutsch­land. Das Unternehmen ver­fügt sowohl über die erforder­lichen elek­tro­n­is­chen als auch die mech­a­nis­chen Tech­nolo­gien und bietet ein bre­ites Port­fo­lio an Zün­dern für Artillerie-, Mörs­er-, Panz­er-, Mit­tel­ka­liber- und Panz­er­ab­wehrmu­ni­tion ein­schließlich eines flex­i­blen Spek­trums von Sicherung­sein­rich­tun­gen und Zünd­ver­stärk­ern. JUNGHANS Microtec liefert derzeit über BAE Sys­tems Zün­der an das britis­che MoD.

Das Artillerie-Zün­der­sys­tem soll im Jahr 2010 im britis­chen Heer einge­führt wer­den.

Text- / Bildquelle (source): Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
Ansprech­part­ner / con­tact:
Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
A com­pa­ny of ThyssenK­rupp Tech­nolo­gies
Alte Nuß­dor­fer Str. 13
D-88662 Über­lin­gen
www.diehl-bgt-defence.de