Deutschland/UK


JUNGHANS Microtec erhält Großauftrag aus dem Vereinigten Königreich
– Lieferung eines neuen Artillerie-Zündersystems

Diehl - Artillerie-Zündersystems Am 26. März 2008 hat das britische Ministry of Defence (MoD) JUNGHANS Microtec, einem Tochterunternehmen des Teilkonzerns Diehl Defence, einen Auftrag für die Demonstration, Qualifikation und Lieferung eines neuen Artillerie-Zündersystems erteilt, das in bestehenden und künftigen Munitionen für die 105mm Feldhaubitze sowie für die 155mm AS90 Panzerhaubitze des britischen Heeres verwendet wird. Der Auftrag sieht die Lieferung von Zündern und Zündereinstellern vor und weist ein Volumen von mehr als 40 Mio. britischen Pfund auf.

Das Artillerie-Zündersystem wird das britische Heer mit hochmodernen Zündern und Zündereinstellern versorgen, die eine verbesserte Feuerkraft sowie eine höhere Zuverlässigkeit gewährleisten.

Der zuständige Leiter des Integrated Project Teams, Brigadegeneral Mark Milligan, sagte: „Ich freue mich, die Auftragserteilung für das neue Artillerie-Zündersystem an JUNGHANS Microtec zu verkünden. Wir statten unsere Streitkräfte fortlaufend mit der neuesten Ausrüstung aus, die ein Höchstmaß an Wirksamkeit bei der Bewältigung der Herausforderungen derzeitiger und künftiger Einsätze bietet. Das Artillerie-Zündersystem enthält und optimiert die modernsten elektronischen und mechanischen Technologien, die zur erweiterten Feuerkraft beitragen. Das Artillerie-Zündersystem wird in bestehenden und künftigen Munitionen verwendet, die von der in Betrieb befindlichen 105mm Feldhaubitze sowie von der 155mm AS90-Panzerhaubitze abgefeuert werden.“

Der Vertrag beinhaltet die Qualifikation zweier Zündertypen und eines Zündereinstellers sowie technische Unterlagen und Trainingsmaterialien. Zunächst wurde eine Stückzahl von 145.000 Zündern und 500 Zündereinstellern beauftragt. Die Beschaffung weiterer Mengen ist optioniert.

Bei den zwei Zündertypen handelt es sich um einen Multifunktionszünder, der auf die Leistungsoptimierung des Sprenggeschosses ausgelegt ist sowie um einen Zeitzünder, der in anderen Munitionstypen einschließlich Nebel- und Leuchtmunition verwendet wird. Zur Programmierung der Zünder werden zudem induktive Zündereinsteller beschafft. Die Beschaffung dieser Zündereinsteller ist mit einem Wartungsvertrag verbunden.

Die Auswahl der JUNGHANS Microtec GmbH als Lieferant von Zündern und Zündereinstellern erfolgte nach einer umfassenden Assessment-Phase, in der das Angebot mehrerer potenzieller Lieferanten ausgewertet wurde. Es handelt sich dabei um einen der größten Aufträge der Firmengeschichte.

JUNGHANS Microtec ist ein etablierter Lieferant von Präzisionszündern hoher Qualität und Leistungsfähigkeit für den internationalen Markt mit Unternehmenssitz und Hauptfertigungsstätte in Deutschland. Das Unternehmen verfügt sowohl über die erforderlichen elektronischen als auch die mechanischen Technologien und bietet ein breites Portfolio an Zündern für Artillerie-, Mörser-, Panzer-, Mittelkaliber- und Panzerabwehrmunition einschließlich eines flexiblen Spektrums von Sicherungseinrichtungen und Zündverstärkern. JUNGHANS Microtec liefert derzeit über BAE Systems Zünder an das britische MoD.

Das Artillerie-Zündersystem soll im Jahr 2010 im britischen Heer eingeführt werden.

Text- / Bildquelle (source): Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
Ansprechpartner / contact:
Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG
A company of ThyssenKrupp Technologies
Alte Nußdorfer Str. 13
D-88662 Überlingen
www.diehl-bgt-defence.de