Deutschland / EU

Euro­pean Endeav­our 09” größte Übung der europäis­chen Stre­itkräfte

European Endeavour 09
“Euro­pean Endeav­our 09” größte Übung der europäis­chen Stre­itkräfte
Bildquelle: Deutsche Marine

Wild­fleck­en — Vom 4. bis 15. Mai find­et auf dem Trup­penübungsplatz in Wild­fleck­en sowie an den Stan­dorten Ulm, Kalkar, Glücks­burg und Mayen die Übung “Euro­pean Endeav­our 09” statt. Als diesjährige Schw­er­punk­tübung der Bun­deswehr bildet sie den Höhep­unkt auf dem Weg zur vollen Ein­satzbere­itschaft des in Ulm sta­tion­ierten Kom­man­dos Oper­a­tive Führung als von Deutsch­land bere­it­gestelltes EU-Haup­tquarti­er zur europäis­chen Krisen­be­wäl­ti­gung.

Euro­pean Endeav­our 09” ist die wohl größte Übung der europäis­chen Stre­itkräfte seit langer Zeit, an der rund 4000 Sol­dat­en aus 25 Natio­nen teil­nehmen. Dabei kommt es beson­ders auf das Zusam­men­wirken der soge­nan­nten Com­po­nent Com­mands, also Land-, Luft- und Seestre­itkräften, sowie der Oper­a­tiv­en Infor­ma­tion und von Spezialkräften an. Ziel der Übung ist es unter anderem, dass zwei dieser Kom­man­dos ihre volle Ein­satzbere­itschaft formell nach­weisen.

Das Szenario der Übung han­delt von einem fik­tiv­en, aus 40 000 Sol­dat­en beste­hen­den Ein­satzver­band EUFOR, der Kon­flik­t­parteien in “Mid­dle­con­ti­nent” tren­nt. Die friedenserzwin­gende Oper­a­tion “Last­ing Sum­mer” wird in ver­schiede­nen Inten­sitäten ein­schließlich der Anwen­dung von Waf­fenge­walt geführt.

Kern der Krisen­be­wäl­ti­gung ist der Ansatz der Ver­net­zten Sicher­heit (Com­pre­hen­sive Approach), der zivile und mil­itärische Akteure und Mit­tel so zusam­men­führt, dass eine wirk­same und erfol­gre­iche Krisen­be­wäl­ti­gung gewährleis­tet ist.

Mit der Pla­nung, Durch­führung und Leitung der Übung ist der Befehlshaber des Ulmer Kom­man­dos, Gen­er­alleut­nant Wolf Langheld, beauf­tragt.

Das Ulmer Kom­man­do ist ein entschei­den­der deutsch­er Beitrag zur Europäis­chen Sicher­heits- und Vertei­di­gungspoli­tik (ESVP). Auf­trag des Kom­man­dos  ist es, bis zu 60 000 Mann starke multi­na­tionale Trup­pen der Europäis­chen Union, beste­hend aus Heer, Luft­waffe, Marine sowie dem San­itäts­di­enst weltweit oper­a­tiv und mil­itärstrate­gisch zu führen. Damit ist es in der Bun­deswehr einzi­gar­tig.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter www.ee09.bundeswehr.de

Source:

Presse- und Infor­ma­tion­szen­trum Marine