Dänemark — Erneuerung der Bordhubschrauber-Komponente

Schon seit ger­aumer Zeit ste­ht bei der dänis­chen Marine eine Erneuerung der Bor­d­hub­schrauber-Kom­po­nente auf der Agen­da.

Marineforum - MH-60R der US Navy beim Sonareinsatz (Foto: US Navy)
MH-60R der US Navy beim Sonarein­satz
Bildquelle: US Navy

Im Rah­men des Mar­itime Heli­copter Replace­ment Pro­gram (MHRP) sollen die acht inzwis­chen fast 30 Jahre alten Lynx Mk-90B durch mod­erne, neue Bor­d­hub­schrauber erset­zt wer­den. Fast alle renom­mierten inter­na­tionalen Her­steller von Hub­schraubern hat­ten sich um den mit über 1,5 Mrd. Euro lukra­tiv­en Auf­trag bewor­ben. Mitte Sep­tem­ber waren vier Kan­di­dat­en in die nähere Auswahl (short-list­ed) wor­den: die von Agus­ta West­land hergestell­ten EH-101 Mer­lin und Lynx Wild­cat (die neue Lynx-Gen­er­a­tion) sowie Sikorsky’s H‑92 Super­hawk (in ein­er Vari­ante von der kanadis­chen Marine bestellt) und der bei der US Navy als bor­dgestützter Mehrzweck­hub­schrauber einge­set­zte MH-60R Knighthawk. 

Früher als eigentlich erwartet hat Let­zter­er nun offen­bar das Ren­nen gemacht. Am 2. Dezem­ber informierte die US Defense Secu­ri­ty Coop­er­a­tion Agency (DSCA) den US Con­gress über eine offizielle Expor­tan­frage Däne­marks zum beab­sichtigten Erwerb von 12 MH-60R samt Ersatzteil- und Wartungspaket. Das US Par­la­ment hat nun 30 Tage Zeit, über die Erfül­lung dieses Antrags zu entschei­den – bei NATO-Mit­glied Däne­mark wohl eine bloße For­mal­ität. Wann Haup­tauf­trag­nehmer Siko­rsky dann mit der Liefer­ung begin­nen soll, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Der MH-60R Knighthawk ist ein Allzweck­hub­schrauber, der in seinen Fähigkeit­en ver­schiedene Vari­anten des früheren SH-60 Sea­hawk in sich vere­int. Erst 2006 nahm Siko­rsky die Serien­pro­duk­tion für die US Navy auf, die bis 2015 fast 300 dieser Hub­schrauber beschaf­fen will. 2007 wurde eine erste US Staffel mit Knighthawk aus­gerüstet. MH-60R ist damit ein­er der weltweit mod­ern­sten Marine­hub­schrauber, und er erfüllt auch das Kri­teri­um der dänis­chen Marine nur ein Hub­schrauber­muster in Betra­cht zu ziehen, das bere­its bei ein­er Marine im aktiv­en Dienst ist und nicht noch in der Entwick­lung steckt. Von Bord der neuen Fre­gat­ten der IVER HUIT­FELD-Klasse kann MH-60R mit ein­er größeren Band­bre­ite von Auf­gaben einge­set­zt wer­den: von SAR-Dienst über logis­tis­che Verbindungs­flüge und Seer­aumüberwachung bis hin zu U‑Jagd (Tauch­sonar und Tor­pe­dos) sowie See- und Landziel­bekämp­fung mit AGM-114 Hell­fire Flugkörpern. 

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefence.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →