Dänemark – Das Mehrzweckboot SOELOEVEN wird fast ein Jahr in der Werft verbringen


Das vor etwas mehr als 20 Jahren in Dienst gestellte Boot der FLYVEFISKEN-Klasse (StanFlex 300) wird zum Taucher(-Ausbildungs)boot umgebaut. Mitte August traf es bei der Faaborg Werft ein, nachdem zuvor Teile seiner bisherigen militärischen Ausrüstung (76-mm Geschütz) bereits demontiert worden waren. In den kommenden fast zwölf Monaten sollen die Brücke modernisiert (neue Navigations- und Fernmeldeausstattung), ein kleines Hospital incl. Dekompressionskammer eingerichtet und an Bord spezielle Ausbildungsräume für Taucher geschaffen werden. Im Sommer 2011 soll die SOELOEVEN zur fahrenden Flotte zurück kehren und dann das noch aus den 1960-er Jahren stammende und im Mai 2009 ausgemusterte Taucherboot LAESOE ersetzen. Ein Teil von dessen Ausrüstung (Taucherglocke, Kran) werden beim Umbau übernommen. So können die Kosten des Vorhabens vergleichsweise niedrig gehalten werden (insgesamt nur etwa 4 Mio. Euro).

Marineforum - SOELOEVEN wird Taucherboot (Foto: Michael Nitz)
SOELOEVEN wird Taucherboot
Bildquelle: Michael Nitz

Mit der SOELOEVEN erhalten die dänischen Marinetaucher eine deutlich modernere Einsatz- und Ausbildungsplattform, die mit 54 m Länge auch deutlich mehr Platz bietet als die nur 22 m lange LAESOE. Hauptsächlich soll das Boot in der Ausbildung von Schwimmtauchern und Tieftauchern (bis 80 m) genutzt werden.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.