China — Schulschiff ZHENGHE auf den Weg zu einer Weltumrundung

Am 16. April hat sich das Schulschiff ZHENGHE der chi­ne­sis­chen Marine in Qing­dao auf den Weg zu ein­er Wel­tum­run­dung gemacht.

Marineforum -
ZHENGHE beim Besuch in Indi­en (Foto: offz.)
 -
Here you can find more infor­ma­tion about:

Für die chi­ne­sis­che Marine ist es das erste Mal, dass sich ein Schulschiff allein auf eine Reise rund um den Globus beg­ibt. Eine ähn­liche Fahrt hat­te zuvor in 2002 nur der Zer­stör­er QINGDAO gemein­sam mit dem Ver­sorg­er TAICANG unter­nom­men. In der offiziellen Presseerk­lärung der chi­ne­sis­chen Marine wird dies denn auch als Beleg dafür dargestellt, dass man sich nun zügig von den „nahen Seege­bi­eten“ (Gelbes Meer, Ostchi­ne­sis­ches Meer, Süd­chi­ne­sis­ches Meer) in Rich­tung glob­ale Macht­demon­stra­tion bewege.

An Bord des nach dem berühmten chi­ne­sis­chen Seefahrer Zheng He (1371–1433) benan­nten Schiffes sind neben der Stammbe­satzung 110 Kadet­ten der Mari­neschule Dalian. In eini­gen Reiseab­schnit­ten wird die ZHENGHE dann zeitweise auch noch Kadet­ten aus ins­ge­samt 13 Län­dern an Bord nehmen. Im Ver­lauf der ins­ge­samt fünf­monati­gen Wel­treise wird die 1987 in Dienst gestellte, speziell für die Seeaus­bil­dung ent­wor­fene und gebaute ZHENG HE elf Län­der anlaufen.

Erste Reiseziele waren bere­its Viet­nam, Malaysia und (viel beachtet) Indi­en. Danach nahm das Schulschiff dann durch den Indik Kurs auf den Golf von Aden, wo zunächst eine Übung mit dem derzeit dort operieren­den chi­ne­sis­chen Anti-Pira­terie­ver­band, dann ein zweitägiger Hafenbe­such in Dschibu­ti auf dem Pro­gramm stand. Am 24. Mai ging es weit­er in Rich­tung Rotes Meer, Suezkanal und Mit­telmeer, wo der näch­ste Hafenbe­such im ital­ienis­chen Tar­ent geplant ist. Nach einem weit­eren Besuch in Spanien wird dann der Atlantik in Rich­tung Kana­da über­quert. Zur nach­fol­gen­den Reis­eroute macht das chi­ne­sis­che Vertei­di­gungsmin­is­teri­um auf seinen Inter­net­seit­en noch keine Angaben.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →