CASSIDIAN unterstützt NH90-Einsatz bei medizinischer Notfallversorgung in Afghanistan

  • Ein­satzun­ter­stützung für Hub­schrauber in Krisen­ge­bi­eten
  • Sich­er­stel­lung der medi­zinis­chen Not­fal­lver­sorgung

 -
Die Ein­satzun­ter­stützungsan­lage EUA in Con­tain­ern Ver­lege­fähigkeit im Rah­men von Aus­land­sein­sätzen.
Click to enlarge

27. Feb­ru­ar 2012 – Cas­sid­i­an unter­stützt den For­ward Air Med­ical Evac­u­a­tion (FwdAirMedEvac)-Einsatz mit NH90-Hub­schraubern des deutschen Heeres bei der Evakuierun­gen von kranken und ver­let­zten Per­so­n­en. Acht Sys­teme der ver­leg­baren Ein­satzun­ter­stützungsan­lage (EUA) hat das Bun­de­samt für Wehrtech­nik und Beschaf­fung (BWB) Ende ver­gan­genen Jahres beauf­tragt.

Ab Ende 2012 übernehmen die Heeres­flieger mit dem NH90 in Afghanistan die medi­zinis­che Evakuierung aus der Luft (For­ward Air MedE­vac). Durch die FwdAirMedE­vac-Hub­schrauber wird die medi­zinis­che Not­fal­lver­sorgung von Bun­deswehrsol­dat­en in Krisen­ge­bi­eten auf eine sichere Basis gestellt.

Die Anpas­sung der Ein­satzun­ter­stützungsan­lage ergänzt die bere­its im Mai let­zten Jahres beauf­tragte Erweiterung der EUA für den Unter­stützung­shub­schrauber Tiger ASGARD (Afghanistan Sta­bil­i­sa­tion Ger­man Army Rapid Deploy­ment), welch­er eben­falls ab Okto­ber 2012 den deutschen Ein­satz in Afghanistan unter­stützen wird. Die von Cas­sid­i­an entwick­elte Ein­satzun­ter­stützungsan­lage inte­gri­ert die Fähigkeit­en der deutschen Helikopter in den tak­tisch-oper­a­tionellen Führungsver­bund des Führungsin­for­ma­tion­ssys­tems des Heeres (FüIn­foS­ys H) sowohl im MedE­vac- als auch im bewaffneten Unter­stützung­sein­satz.

Die neue Gen­er­a­tion der Ein­satzun­ter­stützungsan­lage mit aktueller Soft­ware-Kon­fig­u­ra­tion erlaubt den quer­schnit­tlichen Ein­satz aller Hub­schrauber­typen des deutschen Heeres und der Luft­waffe: den Unter­stützung­shub­schrauber (UH) Tiger, den Tech­nis­chen Trans­porthub­schrauber (TTH) und Leicht­en Trans­porthub­schrauber (LTH) NH90 sowie den Trans­porthub­schrauber CH-53GA. Die deutschen Stre­itkräfte betreiben ihre Hub­schrauber­flotte kün­ftig mit ein­er ein­heitlichen Ein­satzun­ter­stützungsan­lage und erhöhen damit ihre Ein­satzfähigkeit bei reduzierten Betrieb­skosten.

Auf Basis der EUA wer­den ab Ende 2012 auch die HAD- und HAP-Ver­sio­nen der spanis­chen Tiger-Helikopter unter­stützt.

Über CASSIDIAN (www.cassidian.com)

Cas­sid­i­an, eine Divi­sion des EADS-Konz­erns, ist ein­er der weltweit größten Anbi­eter glob­aler Sicher­heit­slö­sun­gen und -sys­teme, der zivile und mil­itärische Kun­den als Sys­tem­inte­gra­tor und Liefer­ant wertschöpfend­er Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen unter­stützt. Hierzu zählen Flugsys­teme (Flugzeuge und unbe­man­nte Plat­tfor­men), boden- und schiff­s­gestützte sowie teil­stre­itkräfteüber­greifende Sys­teme, Aufk­lärung und Überwachung, Cyber­se­cu­ri­ty, sichere Kom­mu­nika­tion, Test­sys­teme, Flugkör­p­er, Dien­stleis­tun­gen und Sup­port­lö­sun­gen. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Cas­sid­i­an mit rund 28.000 Mitar­beit­ern einen Gesam­tum­satz von € 5,9 Mil­liar­den. EADS ist ein weltweit führen­des Unternehmen der Luft- und Raum­fahrt, im Vertei­di­gungs­geschäft und den dazuge­höri­gen Dien­stleis­tun­gen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und über 121.000 Mitar­beit­ern. Zu EADS gehören die Divi­sio­nen Air­bus, Astri­um, Cas­sid­i­an und Euro­copter.

CASSIDIAN – Defend­ing World Secu­ri­ty

Kon­takt:
Mar­tin Billeisen
Tel.: +49 (7545) 8 3144
martin.billeisen@cassidian.com More news and arti­cles can be found on Face­book and Twit­ter.

Fol­low GlobalDefence.net on Face­book and/or on Twit­ter