CASSIDIAN schützt kanadische Marineschiffe gegen Angriffe mit laserbasiert Waffen

  • Neue Tech­nolo­gien für die Bekämp­fung asym­metrisch­er Bedro­hun­gen
  • Enge Zusam­me­nar­beit zwis­chen Cas­sid­i­an und der kanadis­chen Forschungs- und Entwick­lungsagen­tur DRDC in Val­carti­er

 -

31. Mai 2011 – Cas­sid­i­an, die Vertei­di­gungs- und Sicher­heits­di­vi­sion von EADS, entwick­elt neue Meth­o­d­en für den Schutz von kanadis­chen Mari­neschif­f­en gegen asym­metrische Bedro­hun­gen. Die in Val­carti­er, Québec, ansäs­sige Forschungs- und Entwick­lungsagen­tur DRDC (Defence Research Devel­op­ment Cana­da) des kanadis­chen Vertei­di­gungsmin­is­teri­ums beauf­tragte Cas­sid­i­an mit der Nutzung neuer Tech­nolo­gien für die Ortung und Bekämp­fung von laser­basierten Waf­fen in Häfen und Küstengewässern.

Das Pro­gramm mit dem Namen „LOCATES“ (Laser Opti­cal Coun­ter­mea­sures and Sur­veil­lance Against Threat Envi­ron­ment Sce­nar­ios) ist eine Reak­tion auf die wach­sende Gefahr durch Laserziel­beleuchter und laserge­lenke Waf­fen, die weit ver­bre­it­et und ein­fach zu bedi­enen sind. Mari­neschiffe sind in Küsten­nähe, wo Angriffe nur schw­er und ohne aus­re­ichende Vor­warnzeit auszu­machen sind, beson­ders ver­wund­bar.

Aus diesem Grund sollen im Rah­men von LOCATES ein Ziel­erken­nungs- und ‑ver­fol­gungsys­tem sowie ein zuver­läs­siges Sys­tem zur Bekämp­fung von laser­basierten Waf­fen entwick­elt wer­den. Ein Pro­to­typ soll bis 2013 entwick­elt und felder­probt sein. Bei dem Pro­gramm wer­den in enger Zusam­me­nar­beit zwis­chen Cas­sid­i­an und der DRDC auch solche Tech­nolo­gien ver­wen­det, die derzeit bei der kanadis­chen Forschungs- und Entwick­lungsagen­tur entwick­elt wer­den.

EADS blickt auf langjährige Beziehun­gen mit Kana­da und vor allem mit der kanadis­chen Forschungs­ge­mein­schaft zurück“, sagt Pierre Delestrade, Pres­i­dent und CEO von EADS Cana­da. „Zusam­men mit der DRDC wird sich Cas­sid­i­an, die Vertei­di­gungs- und Sicher­heits­di­vi­sion von EADS, dafür ein­set­zen, die kanadis­chen Stre­itkräfte mit hochmod­er­nen Tech­nolo­gien auszus­tat­ten, die sie für die Bekämp­fung kün­ftiger Bedro­hun­gen brauchen.“

„Das Mis­sion­sspek­trum der kanadis­chen Marine weit­et sich kon­tinuier­lich aus. Deshalb benötigt sie Spitzen­tech­nolo­gien zur Ortung von asym­metrischen Bedro­hun­gen und für den entsprechen­den Schutz von Marine­plat­tfor­men“, erk­lärt Simon Jacques, Ver­trieb­sleit­er Kana­da bei Cas­sid­i­an. „Cas­sid­i­an ist stolz über den Aus­bau unser­er langjähri­gen Zusam­me­nar­beit mit der DRDC. Wir wer­den unser Knowhow und unsere Erfahrung in die Entwick­lung von inno­v­a­tiv­en Lösun­gen für die kün­ftige Ortung und Bekämp­fung von laser­basierten Waf­fen ein­set­zen. Die in Zusam­me­nar­beit mit der DRDC in Val­carti­er entwick­el­ten Tech­nolo­gien wer­den nicht nur die Anforderun­gen der kanadis­chen Marine für Küstengewäss­er erfüllen, son­dern darüber hin­aus auch dem Bedarf alli­iert­er Mari­nen auf der ganzen Welt entsprechen.“

Cas­sid­i­an besitzt bre­it gefächerte Erfahrung auf dem Gebi­et des Selb­stschutzes von Plat­tfor­men im elek­troop­tis­chen Bere­ich. Das Unternehmen hat Laser­warngeräte für Schiffe, Flugzeuge und Boden­fahrzeuge entwick­elt, die bei ver­schiede­nen NATO-Stre­itkräften im Ein­satz sind. So ist etwa der MILDS-Sen­sor von Cas­sid­i­an mit mehr als 6.000 verkauften Geräten weltweit das Stan­dard-Flugkör­per­warn­sys­tem für Hub­schrauber und Großraum­flugzeuge.

Über CASSIDIAN (www.cassidian.com)
Cas­sid­i­an, ein Unternehmen des EADS-Konz­erns, ist ein­er der weltweit größten Anbi­eter glob­aler Sicher­heit­slö­sun­gen und ‑sys­teme, der zivile und mil­itärische Kun­den als Sys­tem­inte­gra­tor und Liefer­ant wertschöpfend­er Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen unter­stützt. Hierzu zählen Flugsys­teme (Flugzeuge und unbe­man­nte Plat­tfor­men), boden- und schiff­s­gestützte sowie teil­stre­itkräfteüber­greifende Sys­teme, Aufk­lärung und Überwachung, Cyber­se­cu­ri­ty, sichere Kom­mu­nika­tion, Test­sys­teme, Flugkör­p­er, Dien­stleis­tun­gen und Sup­port­lö­sun­gen. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Cas­sid­i­an mit rund 28.000 Mitar­beit­ern einen Gesam­tum­satz von € 5,9 Mil­liar­den. EADS ist ein weltweit führen­des Unternehmen der Luft- und Raum­fahrt, im Vertei­di­gungs­geschäft und den dazuge­höri­gen Dien­stleis­tun­gen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und über 121.000 Mitar­beit­ern. Zu EADS gehören Air­bus, Astri­um, Cas­sid­i­an und Euro­copter.

Kon­takt:
Lothar Belz Tel.: +49 (0)731 392‑3681
lothar.belz@cassidian.com

Source:
CASSIDIAN – Defend­ing World Secu­ri­ty

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →