Bundeswehr – 1. Ausbaustufe Weiterentwicklung FüInfoSysSK übergeben


Die ESG realisiert mit ihren Partnern nachhaltigen Fähigkeitszuwachs für das Führungsinformationssystem der Streitkräfte (FüInfoSysSK).

Am 15. Dezember 2011 hat die ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH als Hauptauftragnehmer, gemeinsam mit den Partnern CSC und Logica, die Ergebnisse der Weiterentwicklung des Führungsinformationssystems der Streitkräfte (FüInfoSysSK) 1. Ausbaustufe (AS) an das Bundesamt für Informationsmanagement und Informationstechnik der Bundeswehr (IT-AmtBw) übergeben. Damit steht der Bundeswehr ein Softwarepaket für das FüInfoSysSK zur Verfügung, das die Fähigkeiten im Bereich Interoperabilität wesentlich erhöht, die Zusammenarbeit der Nutzer optimiert und den verfügbaren Informationsraum deutlich erweitert.

Nach einer Konzeptphase und einer Prototyphase standen bereits Mitte 2010 einzelne Softwareanteile serienreif für einen vorgezogenen Rollout bereit. Ende 2010 hat sich das IT-AmtBw entschlossen, vor einem flächendeckenden Rollout die Ergebnisse der Weiterentwicklung einem „Upgrade“ zu unterziehen, da sich das in Nutzung befindliche FüInfoSysSK zwischenzeitlich der Einsatzrealität angepasst hatte.

Anfang 2011 haben die Ereignisse in Afghanistan und die Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Afghanistan Mission Network (AMN) die Weiterentwicklung des FüInfoSysSK 1.AS maßgeblich beeinflusst.

Nach der Übergabe steht der Bundeswehr nun ein Softwarepaket zur Verfügung, das anschließend an die neue AMN-Plattform des IT-AmtBw angepasst und gemäß aktueller Planung voraussichtlich Mitte 2012 nach entsprechenden Prüfungen auf dieser Plattform in die operationelle Nutzung gehen wird.

Seit fast fünf Jahrzehnten zählt die ESG zu den führenden deutschen Unternehmen für die Entwicklung, Integration und den Betrieb von Elektronik- und IT-Systemen. Mehr als 1500 Mitarbeiter weltweit erbringen für Kunden aus Militär, Behörden und Industrie Leistungen in der Logistik, der Systementwicklung, dem Training und der Beratung.

Unabhängige Prozess- und Technologieberatung ist eine der Schlüsselkompetenzen der ESG. Technologietransfer zwischen den Märkten ist die Basis für einen entscheidenden Beitrag zur Wertschöpfung unserer Kunden.

Ansprechpartner:

Ulrich-Joachim Müller
Tel: +49-(89) 9216-2850
Fax: +49-(89) 9216-162850

ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH
Livry-Gargan-Straße 6
D – 82256 Fürstenfeldbruck

More news and articles can be found on Facebook and Twitter.

Follow GlobalDefence.net on Facebook and/or on Twitter