Brasilien — Neuer Hubschrauber UH-15 Super Puma in den operativen Dienst übernommen

Die brasil­ian­is­che Marine hat ihren ersten neuen Hub­schrauber UH-15 Super Puma in den oper­a­tiv­en Dienst über­nom­men.

Marineforum - UH-15 Super Puma (Foto: Eurocopter)
UH-15 Super Puma
Bildquelle: Euro­copter

Der von Euro­copter in Frankre­ich gebaute Hub­schrauber (genaue Beze­ich­nung EC-725BR) wurde am 11. April im Rah­men ein­er Feier­stunde in Rio de Janeiro vom Mate­ri­alkom­man­do den brasil­ian­is­chen Marine­fliegern übergeben. Ins­ge­samt hat­ten die brasil­ian­is­chen Stre­itkräfte fün­fzig Hub­schrauber EC-725BR bestellt, von denen die Marine nach dem Zulauf dieses ersten in den kom­menden Jahren weit­ere 15 erhal­ten soll. Sie erset­zen sechs Marine­hub­schrauber UH-14 (AS-332), eine ältere Ver­sion des Super Puma, die mit Verbindungsauf­gaben und im SAR-Dienst einge­set­zt wur­den.

Das Fähigkeitsspek­trum der neuen Super Puma reicht deut­lich über das der Vorgängerver­sion hin­aus. Natür­lich sollen auch die UH-15 Verbindungs­flüge durch­führen und SAR-Ein­sätze fliegen. Mit mod­ernem Radar und FLIR (For­ward Look­ing Infrared) sollen sie aber auch erweit­erte Aufk­lärungsauf­gaben im Küsten­vor­feld übernehmen und dabei nicht nur Seeziele orten und iden­ti­fizieren, son­dern mit Seeziel-FK auch unmit­tel­bar selb­st bekämpfen.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →