BlackSeaFor — Einsatzverband der Schwarzmeeranrainer

Wie jedes Jahr im April, wurde auch in 2010 der gemein­same Ein­satzver­band der Schwarzmeer­an­rain­er aktiviert.

Marineforum - VERNI (Foto: belg. Marine)belg
VERNI
Bildquelle: belg. Marine

Die Auf­stel­lung der Black­SeaForce war im April 2001 in der „Vere­in­barung von Istan­bul“ von Bul­gar­ien, Georgien, Rumänien, Rus­s­land, der Türkei und der Ukraine beschlossen wor­den. Seit­dem wird der Ver­band in wech­sel­nder Zusam­menset­zung regelmäßig für bis zu etwa 30 Tage aktiviert, und die beteiligten Mari­nen entsenden Ein­heit­en zu gemein­samen Übun­gen und Hafenbe­suchen rund um das Schwarzmeer. Die Führung des Ver­ban­des wech­selt dabei in jährlich­er Rota­tion.

In diesem Jahr traf man sich am 9. April unter bul­gar­isch­er Führung im türkischen Schwarzmeer­hafen Eregli. Teil­nehmer sind dies­mal die bul­gar­ische Fre­gat­te VERNI (ex-bel­gis­che WIELINGEN), die rumänis­che Fre­gat­te HORIA MACELLARIU (TETAL-II), das rus­sis­che Lan­dungss­chiff TSESAR KUNIKOV (ROP­UCHA-Klasse), die türkische Fre­gat­te YILDIRIM (MEKO 200 TN) sowie das ukrainis­che Führungss­chiff SLAVUTICH. Die geor­gis­che Marine nimmt erneut nicht mit einem eige­nen Schiff teil. Zum einen ver­fügt sie nach dem Krieg von 2008 über kein für mehrtägige Hochsee­op­er­a­tio­nen geeignetes Schiff mehr; zum anderen hat aber auch Rus­s­land deut­liche poli­tis­che Vor­be­halte gegen eine aktive Beteili­gung Georgiens. Schon in den let­zten Jahren hat­te sich die geor­gis­che Teil­nahme auf die Abstel­lung von eini­gen Offizieren in den Stab der Black­SeaForce beschränkt.

Am 12. April ver­lassen die Schiffe das türkische Eregli für eine erste kurze Seep­hase, die quer über das Schwarzmeer führt. Schon am 16. April soll der näch­ste Hafenbe­such in Var­na, Bul­gar­ien begin­nen (bis zum 19. April). Danach ste­ht dann vom 23. bis 27. April noch ein drit­ter Hafenbe­such im rumänis­chen Con­stan­ta auf dem Pro­gramm. Dort wird die diesjährige Zusam­men­ziehung dann am 27. April mit der Deak­tivierung der Black­SeaForce been­det.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.