Auftrag zur logistischen Unterstützung der brasilianischen Armee

Brasilia/München, 2. Novem­ber 2011. Krauss-Maf­fei Weg­mann (KMW), Europas Mark­t­führer für hochgeschützte Ket­ten- und Rad­fahrzeuge, und das brasil­ian­is­che Heer haben einen umfan­gre­ichen Ver­trag zur logis­tis­chen Unter­stützung der brasil­ian­is­chen Kampf­panz­ertruppe unterze­ich­net. Für einen sub­stantiellen zweis­tel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag [Euro] wird KMW in den kom­menden fünf Jahren die brasil­ian­is­chen Kampf­panz­er vom Typ LEOPARD 1A5 tech­nisch umfassend betreuen. Durchge­führt wird der Schw­er­punkt der Arbeit­en von der neu gegrün­de­ten KMW-Tochter KMW do Brasil in San­ta Maria (Brasilien).

Die Ver­trag­sun­terze­ich­nung erfol­gte in Anwe­sen­heit des stel­lvertre­tenden Kom­man­deurs Logis­tik des brasil­ian­is­chen Heeres, Gen­er­al Eduar­do sowie zahlre­ichen weit­eren rang­ho­hen Mil­itärs im Haup­tquarti­er des Heeres in Brasil­ia.

Vom LEOPARD bis zum Sim­u­la­tor – Wartung direkt vor Ort
Die Vere­in­barung schließt mehr als 220 LEOPARD 1A5, weit­ere Fahrzeuge der LEOP­ARD-Fam­i­lie und zahlre­iche Sim­u­la­toren und Aus­bil­dungs­geräte mit ein. KMW wird den größten Teil der Arbeit­en in enger Zusam­me­nar­beit mit dem neuen, im Auf­bau befind­lichen Entwicklungs‑, Fer­ti­gungs- und Ser­vicezen­trum für Landsys­teme, der südamerikanis­chen Tochter­fir­ma KMW do Brasil Sis­temas Mil­itares Ltda., durch­führen. Das neue Tochterun­ternehmen wurde erst vor weni­gen Monat­en in San­ta Maria im süd­brasil­ian­is­chen Bun­des­land Rio Grande do Sul gegrün­det und soll zukün­ftig als kon­ti­nen­tales Drehkreuz für KMWs Unternehmungen in Südameri­ka fungieren.

Das brasil­ian­is­che Heer hat­te zuvor 220 LEOPARD 1A5 Kampf­panz­er und dazuge­hörige Periph­eriesys­teme von KMW erwor­ben – die Liefer­ung wird noch in diesem Jahr abgeschlossen sein. Die Auf­tragsver­gabe stellt das Ver­trauen des brasil­ian­is­chen Heeres in die Kom­pe­tenz der Inge­nieure und Mitar­beit­er von KMW erneut unter Beweis. Dieses Ver­trauen wird KMW auch in Zukun­ft durch einen sub­stantiellen Tech­nolo­gi­etrans­fer nach Brasilien unter­stre­ichen.

Krauss-Maf­fei Weg­mann GmbH & Co. KG ist Mark­t­führer in Europa für hochgeschützte Rad- und Ket­ten­fahrzeuge. An Stan­dorten in Deutsch­land, Brasilien, Griechen­land, den Nieder­lan­den, Sin­ga­pur der Türkei und den USA entwick­eln, fer­ti­gen und betreuen rund 3.500 Mitar­beit­er ein Pro­duk­t­port­fo­lio, das von luftver­lad­baren und hochgeschützten Rad­fahrzeu­gen (MUNGO, AMPV*, F2, DINGO, GFF4 und BOXER*), über die Aufklärungs‑, Flu­gab­wehr- und Artilleriesys­teme (FENNEK, GEPARD, LeFLaSys*, Panz­er­haub­itze 2000, DONAR* und AGM) bis hin zu schw­eren Kampf­panz­ern (LEOPARD 1 und 2), Schützen­panz­ern (PUMA*) und Brück­en­legesys­te­men

(LEGUAN) reicht. Darüber hin­aus besitzt KMW eine umfassende Sys­temkom­pe­tenz auf dem Gebi­et zivil­er und­mil­itärisch­er Sim­u­la­tion- sowie Führungs- und Infor­ma­tion­ssys­te­men und fernbe­di­en­baren Lafet­ten mit Aufk­lärungs- und Beobach­tung­sein­rich­tun­gen für Mis­sio­nen bei Tag und Nacht. Auf die Ein­satzsys­teme von KMW ver­lassen sich weltweit die Stre­itkräfte von über 30 Natio­nen. * Gemein­schaftsvorhaben mit nationalen und inter­na­tionalen Part­nern.

Eng­lish veri­son:
Order for logis­tic sup­port of the Brazil­ian Army

Brasilia/Munich, Novem­ber 2nd 2011. Krauss-Maf­fei Weg­mann (KMW), Europe’s mar­ket leader for armoured wheeled and tracked vehi­cles, and the Brazil­ian Army signed a com­pre­hen­sive Indus­tri­al Logis­tic Sup­port (ILS) con­tract. For a sub­stan­tial two-dig­it mil­lion fig­ure [Euro] KMW will pro­vide com­pre­hen­sive tech­ni­cal sup­port for the main bat­tle tanks LEOPARD 1A5 of the Brazil­ian Army in the next five years. The work will be con­duct­ed by the new­ly found­ed KMW sub­sidiary KMW do Brasil in San­ta Maria (Brazil).

The sign­ing of the con­tract took place with the pres­ence of the Deputy Com­man­der of Logis­tics of the Brazil­ian Army, Gen­er­al Eduar­do as well as numer­ous oth­er high rank­ing mil­i­tary per­son­nel of the Army Head­quar­ters in Brasil­ia.

From the LEOPARD to the Sim­u­la­tor – Main­te­nance on site
The con­tract com­pris­es more than 220 LEOPARD 1A5 and fur­ther vehi­cles of the LEOPARD prod­uct fam­i­ly as well as a large num­ber of sim­u­la­tors and train­ing equip­ment. KMW will con­duct the largest part of the assign­ment in close cor­po­ra­tion with the cur­rent­ly estab­lished development‑, assem­bly- and ser­vice cen­tre for land sys­tems, its South Amer­i­can sub­sidiary KMW do Brasil Sis­temas Mil­itares Ltda. The new sub­sidiary was only just found­ed a few months ago in San­ta Maria in the South-Brazil­ian state Rio Grande do Sul and will act as a con­ti­nen­tal hub for KMWs under­tak­ings in South Amer­i­ca in the future.

The Brazil­ian Army ordered 220 LEOPARD 1A5 main bat­tle tanks as well as periph­er­al sys­tems from KMW. The deliv­ery of the tanks and sys­tems will be com­plet­ed this year. The place­ment of order

once again proves the trust put into the engi­neers and staff of KMW by the Brazil­ian Army. This trust will by sub­stan­ti­at­ed by KMW through fur­ther tech­nol­o­gy trans­fers to Brazil in the future.

Krauss-Maf­fei Weg­mann GmbH & Co. KG leads the Euro­pean mar­ket for armoured wheeled and tracked vehi­cles. At loca­tions in Ger­many, Brazil, Greece, the Nether­lands, Sin­ga­pore, Turkey and the USA some 3500 employ­ees devel­op, man­u­fac­ture and sup­port a prod­uct port­fo­lio rang­ing from air-trans­portable, heav­i­ly armoured wheeled vehi­cles (MUNGO, AMPV*, F2, DINGO, GFF4 and BOXER*) through recon­nais­sance, anti­air­craft and artillery sys­tems (FENNEK, GEPARD, LeFlaSys*, Armoured How­itzer 2000, DONAR* and AGM) to heavy bat­tle tanks (LEOPARD 1 and 2), infantry fight­ing vehi­cles (PUMA*) and bridge­lay­ing sys­tems (LEGUAN). In addi­tion, KMW has wide-rang­ing sys­tem com­pe­tence in the area of civ­il and mil­i­tary sim­u­la­tion, as well as in com­mand and infor­ma­tion sys­tems and remote-con­trolled weapon sta­tions with recon­nais­sance and obser­va­tion equip­ment for day and night mis­sions. The armed forces of more than 30 nations world­wide rely on tac­ti­cal sys­tems by KMW.

* Joint ven­ture with nation­al and inter­na­tion­al part­ners.

For fur­ther infor­ma­tion, please con­tact:
Krauss-Maf­fei Weg­mann GmbH & Co.KG Christoph Müller Krauss-Maf­fei-Str. 11, D‑80997 München Tel: +49/89/8140.4675 Fax: +49/89/8140.4977
c.mueller@kmweg.de

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →