Ägypten / Frankreich

Vor Alexan­dria hat im Mit­telmeer am 10. Mai die multi­na­tionale Übung Cleopa­tra 2009 begonnen.

Die noch bis zum 22. Mai andauernde Übung wird alle zwei Jahre (nun schon zum 10. Mal) gemein­sam von der ägyp­tis­chen und franzö­sis­chen Marine organ­isiert, die dazu auch zahlre­iche andere Stre­itkräfte aus der Region bzw. mit regionalen Inter­essen ein­laden. In diesem Jahr sind ins­ge­samt elf Mari­nen (Alge­rien, Deutsch­land, Griechen­land, Ital­ien, Kuwait, Libyen, Marokko, Sau­di Ara­bi­en, Spanien, Tune­sien und Türkei) mit Kriegss­chif­f­en bzw. Per­son­al der Ein­ladung gefol­gt.

Im Mit­telpunkt der Übung ste­hen Aspek­te der regionalen mar­iti­men Sicher­heit (z.B. Führung eines gemein­samen Lage­bildes zur regionalen Han­delss­chif­fahrt) mit verbessert­er Inter­op­er­abil­ität aller Teil­nehmer, wobei in diesem Jahr die örtliche Übungsleitung auch direk­te Infor­ma­tion­san­bindun­gen mit Lagez­im­mern der teil­nehmenden Mari­nen ein­gerichtet hat.

Geübt wird sowohl in der Prax­is in See als auch in Stäben an Land. Die erste Phase von Cleopa­tra 2009 fand im Hafen von Alexan­dria statt. Hier standen ein­führende Sem­i­nare, Kon­feren­zen und gemein­same Pla­nung auf dem Pro­gramm. Die abschließende Seep­hase bietet eine Abfolge in ihrer Kom­plex­ität zunehmender tak­tis­ch­er Szenar­ien, in die auch franzö­sis­che und ägyp­tis­che Luft­stre­itkräfte sowie Teile der ägyp­tis­chen Land­stre­itkräfte einge­bun­den sind. Natür­lich gehört auch ein Besuch von VIPs mit Vor­führun­gen zum Pro­gramm von Cleopa­tra 2009.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.