UK — Marine — 50 Jahre Flag Officer Sea Training

Flagge Großbritannien

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

50 Jahre Flag Offi­cer Sea Train­ing

Ein­satzaus­bil­dung beim FOST ist auch in ihrem 50. Jahr in ihrer Form und Qual­ität weltweit ohne Konkur­renz

von Andreas Uhl
(Fre­gat­tenkapitän Andreas Uhl ist Deutsch­er Verbindung­sof­fizier beim Flag Offi­cer Sea Train­ing in Devon­port und leit­et dort den Ein­satzaus­bil­dungsstab der Ein­satzflot­tille 2.)

Marineforum - Naval Base Devonport (Photo: Royal Navy)
Naval Base Devon­port
Bildquelle: Roy­al Navy

Am 26. Sep­tem­ber 2008 feiert die Roy­al Navy den 50. Jahrestag des Beste­hens ihrer wichtig­sten Aus­bil­dung­sor­gan­i­sa­tion: 1958 wurde die Organ­i­sa­tion des Flag Offi­cer Sea Train­ing (FOST) in Portland/UK aufgestellt. Inner­halb kürzester Zeit erwarb FOST sich einen her­vor­ra­gen­den Ruf als Zen­trum für die Gefecht­saus­bil­dung von Booten und Schif­f­en. Bald nach der Grün­dung schon lies die Marine der Nieder­lande ihre Zer­stör­er und Fre­gat­ten eben­falls in Port­land aus­bilden. Ab dem Jahre 1962 durch­liefen Schiffe und Besatzun­gen der Bun­desre­pub­lik Deutsch­land diesen mehrwöchi­gen, fordern­den Aus­bil­dungs­gang.

Fast alle Ange­höri­gen der ehe­ma­li­gen Zerstörerflottille/heutigen Ein­satzflot­tille 2 haben ihre manch­mal harten Erfahrun­gen in Port­land bzw. dann nach Ver­legung des FOST 1995 in Devon­port gemacht. Neben dieser Ver­legung der Aus­bil­dung der Über­wasser­schiffe nach Devon­port gibt es einen weit­eren wichti­gen Meilen­stein in der Geschichte des FOST: War FOST bis­lang nur für die Seeaus­bil­dung zuständig, kamen am 8. Mai 2007 alle see- und landgestützten Aus­bil­dung­sein­rich­tun­gen von Roy­al Navy und Roy­al Marines unter sein Kom­man­do. Damit liegt die Ver­ant­wor­tung für jegliche Aus­bil­dung inner­halb dieser bei­den immer mehr zusam­men wach­senden Teil­stre­itkräfte nun in ein­er Hand (»from cra­dle to grave«), der des Flag Offi­cer Sea Train­ing als »Sin­gle-Train­ing-Com­mand«.

U-Boote und »Minor War Ves­sels« wer­den nicht bei FOST Devon­port, son­dern bei FOST Faslane in Schot­t­land aus­ge­bildet. Bei­de, FOST Devon­port und FOST Faslane konzen­tri­eren sich in ihrer Arbeit auf die so genan­nte »Tier-1«-Ausbildung, also die Aus­bil­dung einzel­ner Schiffe und Besatzun­gen. Die »Tier-2«-Ausbildung, die Aus­bil­dung von Ver­bän­den bzw. Task Groups, find­et zweimal jährlich im Rah­men des Joint War­rior (ehe­mals Joint Mar­itime Course bzw. Nep­tune War­rior) statt. Fed­er­führung dafür hat FOST North­wood, auch Joint Tac­ti­cal Exer­cise Plan­ning Staff (JTEPS – früher Mar­itime Oper­a­tions Train­ing School – JMOTS) genan­nt.