Marine — Dänemarks Katastrophenschutz

Flagge Dänemark

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

Marineforum - Fregatte TJELD-Klasse (Hintergrund STORM)  (Foto: Archiv Frank)

von Andreas Knud­sen

Kleines Land, was nun, kön­nte man fra­gen, wenn die wirtschaftlich und mil­itärisch wichti­gen Ost­seeaus­gänge zu den Ter­ri­to­ri­al­gewässern gehören. Die Schiffs­dichte und hier ins­beson­dere die Tankschiff­fahrt steigen, während die zur Ver­fü­gung ste­hen­den per­son­ellen und finanziellen Ressourcen begren­zt sind. Die poli­tisch Ver­ant­wortlichen Däne­marks entsch­ieden frühzeit­ig, die zivilen und mil­itärischen Ressourcen zur Überwachung der Ter­ri­to­ri­al­gewäss­er in ein­er Hand zu konzen­tri­eren. Auch durch die heute Ver­ant­wortlichen, so u. a. Vertei­di­gungsmin­is­ter Gade, wird diese Notwendigkeit weit­er­hin unter­strichen.

Seit 1961 füllt SOK, das Oper­a­tive Kom­man­do zur See, diese Auf­gabe aus. Während zunächst mil­itärische Auf­gaben im Vorder­grund standen – u. a. kamen 1962 die ersten Mel­dun­gen zur Ver­legung sow­jetis­ch­er Raketen nach Kuba von Beobachtern am Großen Belt – nehmen seit dem Ende des Kalten Krieges zivile Auf­gaben einen steigen­den Anteil ein:

  • Schiff­sleitung (Ves­sel Traf­fic Ser­vice im Großen Belt, der 2006 von 24.722 Schif­f­en durch­fahren wurde)

  • SAR

  • Überwachung und Bekämp­fung von Umweltver­schmutzung

  • Eis­brecher­di­enst

  • Topografis­ch­er Dienst.

Marineforum

SOKs etwa 300 Mitar­beit­er, darunter die Hälfte für den oper­a­tiv­en Wach­di­enst, arbeit­en zur Erfül­lung dieser Auf­gaben mit der dänis­chen Luft­waffe und Polizei, der Marine­heimwehr und dem Lot­sen­di­enst, der Zivil­bere­itschaft, der Seefahrtsver­wal­tung als aus­führen­dem Organ des Verkehrsmin­is­teri­ums, dem Mete­o­rol­o­gis­chen Insti­tut Däne­marks und der Steuerver­wal­tung zusam­men. MAS (Mar­itime Assis­tance Ser­vice) ist ein inte­gri­ert­er Teil von SOK und führt die konkreten Auf­gaben der Schiff­sleitung durch die dänis­chen Gewässern aus. MAS koor­diniert alle Hand­lun­gen, die im Zusam­men­hang mit einem Anruf über das Ship Secu­ri­ty Alert Sys­tem im In- und Aus­land durchge­führt wer­den müssen.