Deutschland — Die See als Basis für streitkräftegemeinsame Operationen

Flagge Deutschland

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

48. His­torisch-Tak­tis­che Tagung der Flotte 2008 :
»Vom Rand in den Fokus« – Aus­gewählte Fähigkeit­en der Flotte zur mar­iti­men Auf­tragser­fül­lung der Bun­deswehr

Die See als Basis für stre­itkräftege­mein­same Oper­a­tio­nen

Von Karsten Schnei­der
(Kapitän zur See Karsten Schnei­der ist Refer­at­sleit­er im BMVg Fü M III 1)

Marineforum - Kapitän zur See Karsten Schneider Vor genau 20 Jahren hat­te ich zum ersten Mal die Ehre, bei ein­er HiTa­Ta vor­tra­gen zu dür­fen. Das The­ma lautete damals »Seestrate­gis­che und oper­a­tive Vorstel­lun­gen beim Auf­bau der Marine bis Anfang der 60er Jahre«. Diese Zeit lag damals noch nicht jene dreißig Jahre zurück, die sich die Geschichtswis­senschaft Zeit nehmen muss, bevor sie sich einem The­ma wid­men darf. Dafür saßen aber die Zeitzeu­gen in der ersten Rei­he.

Dies­mal ist das The­ma »Die See als Basis für stre­itkräftege­mein­same Oper­a­tio­nen«, kurz »Basis See« genan­nt, noch viel aktueller. Die Tinte des Gen­er­alin­spek­teurs unter dem gle­ich­nami­gen Doku­ment, ist noch nicht ein­mal richtig trock­en. Gle­ich­wohl haben Sie, Herr Admi­ral, darum gebeten, mit einem Vor­trag aus dem Führungsstab der Marine das Gen­er­althe­ma dieser HiTa­Ta abzu­run­den und damit einen Bogen aus der Ver­gan­gen­heit in die Gegen­wart zu schla­gen.

Ich möchte den Rah­men ein­er his­torisch- tak­tis­chen Tagung HiTa­Ta wahren, indem ich his­torische und tak­tis­che Aspek­te in meinen Vor­trag ein­binde. Den his­torischen Bezug bildet eine Rückschau darauf, wie die Zusam­me­nar­beit der Teil­stre­itkräfte in der Ver­gan­gen­heit organ­isiert war. Das erscheint mir erforder­lich, um den Wan­del der Bedeu­tung von Stre­itkräftege­mein­samkeit in neuer­er Zeit und die Rolle der Marine ver­ständlich machen zu kön­nen. Am Ende meines Vor­trages soll auch deut­lich wer­den, welche tak­tis­chen Fra­gen sich aus dem neuen Konzept Basis See ergeben.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →