Deutschland — Bedeutung der Sicherheit zur See für freien Handel und politische Handlungsfähigkeit

Flagge Deutschland

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

Bedeu­tung der Sicher­heit zur See für freien Han­del und poli­tis­che Hand­lungs­fähigkeit

Vor­trag des Inspek­teurs der Marine, Vizead­mi­ral Wolf­gang E. Nolt­ing,
auf der 49. His­torisch-Tak­tis­chen Tagung der Flotte 2009

Marineforum Mit Begeis­terung, aber auch mit Zufrieden­heit blicke ich auf die ver­gan­gen 2 Tage hier in Damp zurück. Wir durften, und da kann ich mich den Worten des Befehlshabers der Flotte nur anschließen, her­vor­ra­gende, inter­es­sante und vor allem auch mit aktuellem Bezug verse­hene Vorträge genießen. Ich danke von Herzen den vor­tra­gen­den Offizieren, natür­lich auch den Men­toren, für die äußerst ansprechende Arbeit und für die sub­stanziellen Vorträge.

Das The­ma der diesjähri­gen HiTa­Ta, »Bedeu­tung der Sicher­heit zur See für den Freien Han­del und poli­tis­che Hand­lungs­fähigkeit « ist, rück­blick­end gese­hen, über­aus weise und tre­f­fend gewählt wor­den. Dafür danke ich dem Befehlshaber aus­drück­lich. Sel­ten kon­nte im Rah­men ein­er HiTa­Ta so erfol­gre­ich und mit ein­er der­ar­ti­gen Aktu­al­ität verse­hen der Bogen zwis­chen der Geschichte, den daraus gezo­ge­nen Lehren und Erfahrun­gen zu dem aktuellen Marineall­t­ag ges­pan­nt wer­den. Pira­terie, mar­itime Sicher­heit und die Ver­ant­wor­tung der inter­na­tionalen Gemein­schaft haben in den ver­gan­genen Wochen nicht nur die Poli­tik, die Presse, son­dern auch unseren Marineall­t­ag im Min­is­teri­um, im Marineamt und vor allem in der Flotte im Wesentlichen bes­timmt.