Internationale Entwicklungsorganisation (IDA)


International Development Association (englische Bezeichnung, Abkürzung IDA)
Association Internationale de Développement (französische Bezeichnung, Abkürzung AID OU IDA)
Sitz: 1818 H Street, N.W. Washington, D.C. 20433 USA, Tel. (001) 202 / 477-1234, Fax (001) 202 / 477-6391
Internet:

Gründung:
Die Internationale Entwicklungsorganisation wurde 1960 als Tochter der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (IBRD) gegründet. Sie gehört als Sonderorganisation zum System der Vereinten Nationen.

Ziele:

  • Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung.

  • Steigerung der Produktivität.

  • Verbesserung des Lebensstandards der Entwicklungsländer (Mitgliedsstaaten).

Strukturen:
Der Gouverneursrat und das Exekutivdirektorium der Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung leiten von Amts wegen (Personalunion) die Geschäfte der Internationalen Entwicklungsorganisation. Verwaltungsmäßig ist die IBRD verantwortlich. Der Mitarbeiterstab der IDA ist in vier Komplexe aufgegliedert: Operationen, Finanzierung, Politik, Planung und Forschung.

Aktivitäten:
Jedes von der IDA finanzierte Projekt wird nach den wirklichen Bedürfnissen des Landes, seinen Fähigkeiten sowie seiner Staatspolitik beurteilt, um die Finanzhilfen bestmöglich nutzen zu können.
Die Kredite werden in den jeweiligen Landeswährungen den Mitgliedsstaaten bzw. ihren Territorien gewährt.
Das Sonderhilfsprogramm „Special Program of Assistance“ unterstützt Länder südlich der Sahara mit niedrigen Volkseinkommen und hoher Schuldenlast.

Link: