Belgien — Übung OIE’07

Flagge Belgien

Tre­f­fen der Gen­er­a­tio­nen in Bel­gien
Eurofight­er, Gripen und Rafale trafen im Juli während der Übung OIE’07 auf Phan­tom, Cor­sair und F‑16. Gle­ichzeit­ig kon­nte das 20jährige beste­hen der Oper­a­tional Con­ver­sion Unit F‑16 der bel­gis­chen Luft­stre­itkräfte gefeiert wer­den. Mit dabei waren über 5.000 Luft­fahrt­begeis­terte, denen eine spek­takuläre Show geboten wurde.
Globaldefence OIE 2007 (Bild: Sascha Stewen)
Bild: Sascha Stewen

Im Sep­tem­ber 1987 wurde die Oper­a­tional Con­ver­sion Unit F‑16 auf der Bevekom Air Force Base gegrün­det um jun­gen Piloten die Umschu­lung vom Alpha Jet auf das Kampf­flugzeug F‑16 zu ermöglichen und sie mit den tak­tis­chen Fein­heit­en der Luftraumvertei­di­gung ver­traut zu machen. Seit 1996 ist die OCU auf dem Fliegerhorst Kleine Bro­gel behei­matet.

Das Train­ing­spro­gramm dauert für neue Piloten acht Monate. Dabei wer­den über 100 Mis­sio­nen im Flugsim­u­la­tor und in Ein­satz­maschi­nen geflo­gen. Zur Ver­fü­gung ste­hen sowohl zweisitzige F‑16BM als auch ein­sitzige F‑16AM. Neben der Umschu­lung von neuen Piloten küm­mert sich die Ein­heit auch um Fort­bil­dun­gen von bere­its aus­ge­bilde­ten Flugzeugführern. In diesem Jahr kann die Ein­heit ihren zwanzig­sten Geburt­stag feiern. Zu diesem Anlass wurde eine F‑16BM mit ein­er Son­derbe­malung auf dem Seit­en­leitwerk verse­hen. Außer­dem nutzte man die Übung “Oper­a­tional Inte­gra­tion Exer­cise 2007”, zu der Ein­heit­en aus ganz Europa ein­ge­laden wur­den, um dieses Jubiläum würdig zu feiern.

Globaldefence OIE 2007 (Bild: Jelmer Geluk)
Bild: Jelmer Geluk

Während solche Ereignisse bei anderen Ein­heit­en meis­tens im kleinen Kreis gefeiert wer­den sind die Kleine Bro­gel Air Base und die bel­gis­chen Luft­stre­itkräfte dafür bekan­nt eine solche Chance zu nutzen und eine Ver­anstal­tung für die Öffentlichkeit auszuricht­en. So kon­nten am Ein­satz­tag der Übung über 5.000 Zuschauer im Rah­men des 8th Inter­na­tion­al Spot­ter­day das Treiben am Boden und in der Luft beobacht­en. Bei bestem Wet­ter präsen­tierten sich über 80 Flugzeuge aus ganz Europa in der Luft und am Boden. Deutsche Tor­na­dos, britis­che Eurofight­er, franzö­sis­che Rafale, ungarische und tschechis­che Gripen, ital­ienis­che und dänis­che F‑16, griechis­che F‑4 und A‑7 und viele andere Maschi­nen, vom Train­er bis zum Luft­tanker, waren vor Ort vertreten. Anders als bei nor­malen Air­shows war die Zahl der Kun­st­flugvor­führun­gen beschränkt, das Haup­tau­gen­merk lag auf dem nor­malen Flug­be­trieb. Trotz­dem ließen es sich die Piloten nicht nehmen spek­takuläre Starts und Vor­bei­flüge zu zeigen. Die Zuschauer hat­ten während­dessen die Möglichkeit mit den Piloten zu sprechen, die Startvor­bere­itun­gen zu beobacht­en und so einen Ein­blick in den mil­itärischen Flug­be­trieb zu gewin­nen.

Eine weit­ere beson­dere Gele­gen­heit wurde all denen geboten, die an dem 45minütigen Rund­flug in ein­er Embraer ERJ-145 der bel­gis­chen Luft­stre­itkräfte teil­nehmen kon­nten. Ein­er der glück­lichen Flug­gäste war Jelmer Geluk, der zusam­men mit seinem Brud­er an Bord der Mas­chine ging und die Möglichkeit hat­te faszinierende Luft-Luft-Pho­tos mit bel­gis­chen Kampf­flugzeu­gen aufzunehmen.
Nach acht Stun­den Flug­be­trieb und unzäh­li­gen Starts und Lan­dun­gen waren sowohl Ver­anstal­ter als auch Zuschauer glück­lich. Es gab so gut wie keine ent­täuscht­en Gesichter, die Show kon­nte die meis­ten Gäste begeis­tern, und trotz langer Warteschlangen am Ein­gang ver­lief der Spot­tertag friedlich und ohne größere Zwis­chen­fälle. Am Ende bleibt die Hoff­nung auf bei­den Seit­en eine ähn­liche Show auch im näch­sten Jahr organ­isieren zu kön­nen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →