Allgemein – Entwicklungsperspektiven


Entwicklungsperspektiven – Chancen und Risiken für Entwicklungsländer im beginnenden 21. Jahrhundert

1. Einleitung und Problemfassung
1.1. Einleitung
1.2. Problemfassung – Was sind Entwicklungsperspektiven und was ist Entwicklung?

2. Die großen entwicklungspolitischen Debatten und ihre Entwicklungsperspektiven
2.1. Die etatistischen entwicklungspolitischen Diskurse der 1950er, 1960er und 1970er Jahre
2.1.1. Die Entwicklungsperspektiven der bürgerlichen Entwicklungsökonomie
2.1.2. Die Entwicklungsperspektiven der linken Theoriebildung
2.2. Die Marktstrategien – die neuen entwicklungspolitischen Ansätze der 1980er Jahre

3. Die Globalisierung als Rahmen – exogene Entwicklungschancen in einer interdependenten Welt
3.1. Die intensivierte Globalisierung – zunehmende Interdependenzen mit folgenreichen Konsequenzen für die Entwicklungsländer
3.2.Globale Risiken und globale Problemfelder als Friktionen für Entwicklungsländer – Ein Überblick

4. Schwache Staaten und schwache Institutionen – endogene Entwicklungschancen und Friktionen in Entwicklungsländern
4.1. Schwache Staaten und fehlende institutionelle Stärke – Elitenversagen und Staatsversagen
4.2. Staats- und Institutionenaufbau als Antwort auf Entwicklungsdefizite?

5. Zusammenfassung
5.1. Faktoren staatsspezifischer Entwicklung im Überblick
5.2. Ausblick auf die Entwicklungsperspektiven im beginnenden 21. Jahrhundert