UAV — Unbemannte Luftfahrt

GlobalDefence.net UAV SpezialUnbe­man­nte Luft­fahrt ist eines der Schlüs­sel­wörter der zukün­fti­gen Ausstat­tung mod­ern­er Stre­itkräfte. Wurde früher die kom­plette Elek­tron­ik zur Überwachung von Lufträu­men oder Bode­naufk­lärung in einem großen Flugzeug inte­gri­ert, mit Platz für die Besatzung und Kon­solen zur Auswer­tung der erhal­te­nen Dat­en, so ist es mit den unbe­man­nten Sys­te­men nun möglich, die fer­nges­teuerten oder autonom fliegen­den Luft­fahrzeuge wesentlich klein­er zu bauen. Die soge­nan­nten UAV (Unmanned Aer­i­al Vehi­cle, im Deutschen Drohnen) dienen als Plat­tform für Sen­soren für alle Aufk­lärungszwecke, während die Auswer­tung bei größeren Ver­sio­nen viele 1.000 Kilo­me­ter ent­fer­nt über Satel­liten­verbindung erfol­gen kann. Einige Vorteile sind die lange Aus­dauer, gün­stige Pro­duk­tion­skosten durch Weg­fall von Besatzun­gen, dadurch eine wesentlich kleinere Sig­natur und auch im Fall eines Absturzes, bzw. Abschuss­es die Ver­mei­dung des Ver­lusts von men­schlichem Leben.

Drohnen wer­den für die unter­schiedlich­sten Auf­gaben entwick­elt. Um diese Unter­schiede aufzuzeigen, stellt das Spezial „Unbe­man­nte Luft­fahrt“ inter­es­sante Sys­teme vor und informiert über den aktuellen Stand der Tech­nik.

Artikelüber­sicht: