Angola

Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview):
Aktive (Actives): 130.500
Reservisten (Reserves): -
Wehretat (2005): 1,654 Mrd. US-$ (geschätzt/estimated)


Landstreitkraft (Army)
Soldaten (Soldiers) 120.000
Kampfpanzer (Main Battle Tanks) 140
Gepanzerte Fahrzeuge (Armored Vehicles) 320
Artillerie 298

 

Luftstreitkraft (Air Force)
Soldaten (Soldiers) 8.000
Kampffugzeuge (Combat Aircrafts) 82
Transportfugzeuge (Transport Aircrafts) 41
Hubschrauber   106

 

Marinestreitkraft (Navy)
Soldaten (Soldiers) 2.500
Binnenschnellboote 7

Hier herrscht ein Bürgerkrieg nach dem anderen und während des Kalten Kriegs wurde die Regierung Angolas von der Sowjetunion, der DDR und Kuba (von hier mit 50.000 Kämpfern) militärisch gegen die Feinde des kommunistischen Regimes im Lande unterstütz.

Die angolanischen Streitkräfte sind groß und erstaunlich gut ausgestattet. Der neuste Kauf sind 12 Su-27 Kampfjets. Für die verschiedenen Aufgaben der Luftwaffe (Seeraumüberwachung, Luftraumüberwachung) stehen geeignete Flugzeuge bereit. Sehr ungewöhnlich für ein Land in dieser Region, das von der Bevölkerungszahl her noch nicht einmal sonderlich groß ist. Die Verfügbarkeit des militärischen Geräts soll allerdings in den letzten Jahren stark nachgelassen haben.

Vernachlässigbar ist die Marine. Denn obwohl Angola eine lange Küste hat, stehen nur 2.500 Soldaten mit 7 Binnenschnellbooten bereit.


Oppositionskräfte:
  • UNITA (National Union for the Total Independence of Angola): 20.000  plus 30.000 Miliz

  • FLEC (Front for the Liberation of the Cabinda Enclave): 600 (möglich 5.000)